| 07.28 Uhr

Mönchengladbach
Waschmaschine brennt ab - Haus unbewohnbar

Fotos: Waschmaschine brennt ab - keine Verletzten
Fotos: Waschmaschine brennt ab - keine Verletzten FOTO: Sascha Rixkens
Mönchengladbach. Am Sonntagabend hat in einem Mehrfamilienhaus in Mönchengladbach-Stadtmitte eine Waschmaschine gebrannt. Die Feuerwehr rettete drei Menschen aus dem Gebäude. Es ist vorübergehend nicht bewohnbar.

Die Waschmaschine brannte im Keller eines Hauses auf der Bebericher Straße. Die Feuerwehr rettete drei Personen durch das Treppenhaus, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Eine vierte Person konnte während der Löscharbeiten in ihrer Wohnung bleiben und wurde von einer Drehleiter aus betreut. Verletzt wurde niemand.

Die Elektroinstallation im Keller des Hauses wurde durch das Feuer stark beschädigt. Die NEW schaltete das Gebäude spannungsfrei, die Gas- und Wasserversorgung wurde vorsorglich abgeschaltet, da auch hier eine Beschädigung der Leitungen nicht auszuschließen war. Weil die energetische Versorgung damit vollständig abgeschaltet ist, ist das Gebäude vorübergehend nicht bewohnbar.

Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswachen I und II, die freiwillige Feuerwehr mit der Einheit Stadtmitte, der Notarzt, zwei Rettungswagen und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr. 

Hier gibt es Bilder.

(lsa)