| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Zahlreiche Einbrüche und Einbruchsversuche gemeldet

Mönchengladbach. Am Wochenende hatte die Polizei einiges zu tun.

Die Polizei meldet eine ganze Reihe von Einbrüchen, die sich am Wochenende im Stadtgebiet ereignet haben. Bereits am Freitag gegen 17.30 Uhr hörte eine heimkehrende Anwohnerin der Rossweide beim Betreten ihrer Wohnung das Knacken einer Glasscheibe und schaltete sofort das Licht ein. Schemenhaft konnte sie mehrere Personen an ihrer Terrassentüre sehen, die daraufhin sofort die Flucht ergriffen. Es stellte sich heraus, dass die Unbekannten bei einem Einbruchsversuch gestört wurden. Sie hatten bereits ein Loch in den Fensterrahmen gestochen, um den Hebel der Türe zum Öffnen umlegen zu können.

Am Samstag dann wurde der Besitzer eines freistehenden und zurzeit unbewohnten Einfamilienhauses an der Hardter Waldstraße von Nachbarn darüber informiert, dass der Hintereingang des Hauses offen stand. Als er nachschaute, stellte sich heraus, dass Unbekannte diese Türe in den vergangenen 14 Tagen aufgehebelt hatten. Das Haus wurde durchsucht, aber es wurde nichts daraus gestohlen.

In ein Reihenhaus am Karmannshof wurde am Sonntag zwischen 14.15 und 21.40 Uhr eingebrochen. Ein Unbekannter hatte sich durch Aufhebeln der Terrassentüre Zutritt verschafft und mehrere Räume durchsucht. Ebenfalls am Sonntag wurde zwischen 15 und 17 Uhr in eine Wohnung an der Wiedemannstraße eingebrochen. Unbekannte schlugen ein Fenster der in einem Anbau gelegenen Wohnung ein, und stiegen ein. Die Räume wurden durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt.

Des Weiteren kam es am Sonntag gegen 18.40 Uhr zu einem versuchten Wohnungseinbruch an der Fockestraße. Der Wohnungsinhaber wurde durch laute Geräusche und einen Knall aufgeschreckt. Als er den Geräuschen durch die unbeleuchtete Wohnung nachging, sah er drei Jugendliche, die sich mit einem Hammer und möglicherweise einem Keil an seinem Küchenfenster zu schaffen machten. Als der Wohnungsinhaber die Einbrecher durch das geschlossene Fenster laut anschrie, flüchteten diese sofort in unbekannte Richtung.

Hinweise zu allen genannten Einbrüchen und Einbruchsversuchen an die Polizei unter Tel. 02161 290.

(tler)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Zahlreiche Einbrüche und Einbruchsversuche gemeldet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.