| 00.00 Uhr

Moers
Ausstellung: Alles im grünen Bereich

Moers: Ausstellung: Alles im grünen Bereich
15 Künstler des Vereins "Moerser Palette" stellen derzeit im SCI:Nachbarschaftshaus Moers Asberg aus. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Der Künstlerverein "Moerser Palette" stellt unter dem Motto "Grün" im SCI:Nachbarschaftshaus in Asberg aus. Von Jutta Langhoff

Die Farbe Grün hat viele Bedeutungen. Sie beschreibt oft Neid, Gift oder Fäulnis, meistens aber steht sie für neues Leben im Frühling, für Jugendlichkeit, Frische und ein ausgeglichenes Gemüt. Und sie ist eine Freude fürs Auge, wie eine Bilderausstellung des Künstlervereins "Moerser Palette" im SCI:Nachbarschaftshaus Moers-Asberg beweist. Nach bereits zwei erfolgreichen Ausstellungen unter den Titeln "Blau" und "Rot" zeigen dort derzeit 15 Maler sowie eine Fotografin eine Auswahl von Bildern, die diesmal weitgehend von der Farbe Grün dominiert sind.

"Ich freue mich sehr, dass wir wieder einmal die 'Moerser Palette' hier bei uns zu Gast haben", sagte der Leiter des Nachbarschaftshauses Jorge Escanilla Rivera. "Grün ist wirklich eine besonders schöne Farbe, sie steht unserem Haus sehr gut." Das stimmte, die 34 dort im Eingangsbereich und einem angrenzenden Raum ausgestellten Bilder gaben den Wänden tatsächlich ein ungewöhnlich frisches, frühlingshaftes Aussehen.

Hier spielten neben der Farbe allerdings auch die Motive eine gewichtige Rolle. Außer einer aus blauen, grünen und weißen Wellenlinien bestehenden abstrakten Arbeit zeigten die meisten Bilder eher naturnahe Darstellungen von Bäumen, Pflanzen, Landschaften und Tieren. Dabei waren nicht alle Bilder hauptsächlich nur grün, auch, wenn das beim ersten Hinsehen zunächst so wirkte. Bisweilen beschränkte sich die grüne Farbe, wie bei einem von Annie Praest gemalten Schlangenkopf lediglich auf das eigentliche Motiv, während dessen Umfeld ganz bewusst in gegensätzlichen Blau- und Violett-Tönen gehalten war.

Auf einem anderen, von Sabine Adamczyk de Cruz gemalten Bild, war es dagegen umgekehrt. Hier umrahmte grünes Laub eine Reihe zentral angeordneter, roter Stachelbeerfrüchte. Ähnlich verhielt es sich auch mit den meisten anderen in dieser Ausstellung zu sehenden Landschaftsbildern.

Dominierend grün waren in dieser Ausstellung nur einige wenige Bilder. Zum Beispiel eine von der Fotografin Petra Klein aufgenommene Baumallee und ein Stilleben mit Salatgurkenstücken von Helga Becher, oder die übergroße Darstellung einer Reihe von bedrohlich spitz wirkenden Agavenblättern. Mit anderen Worten: Jeder der an dieser Ausstellung beteiligten Künstler hatte den Ausstellungstitel "Grün" auf seine ganz persönliche Weise bildlich interpretiert und so der Farbe Grün ein vielschichtiges, alles andere als monochromes Denkmal gesetzt.

Die Bilderausstellung "Grün" der "Moerser Palette" ist bis einschließlich 14. Januar 2016 jeweils montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr im SCI:Nachbarschaftshaus in Moers-Asberg, Annastraße 29a zu sehen. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos gibt es im Internet unter der Adresse www.moerser-palette.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Ausstellung: Alles im grünen Bereich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.