| 00.00 Uhr

Moers
CDU lädt Bürger zum Spaziergang durchs Quartier

Moers: CDU lädt Bürger zum Spaziergang durchs Quartier
Rolf Unterwagner ließ sich von der geringen Beteiligung am Samstag nicht entmutigen. Demnächst will er auch in die anderen Stadtteile einladen. FOTO: kdi
Moers. "Meine Straße kann mehr", unter diesem Motto hatte der CDU- Ortverband Rheinkamp und sein Vorsitzender Rolf Unterwagner am Samstag interessierte Bürger zu einem Spaziergang durch ihr Wohnviertel eingeladen. Von Jutta Langhoff

Ziel der Aktion war es, dort Stellen in Augenschein zu nehmen, die von ihnen zuvor in einer Befragung als unschön und verbesserungswürdig genannt worden waren. Hierzu zählten zum Beispiel kaputte Straßenlaternen, zugewachsene Radwege, fehlende Sitzbänke, Müll oder auch unbeseitigte Straßenschäden. "Wir wollen damit niemanden anprangern oder gegen irgendjemanden Stimmung machen", betonte Rolf Unterwagner am Samstag kurz vor dem Start auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes Gerdes im Rheinkamper Ring.

"Uns geht es vielmehr darum, mit den Bürgern in Kontakt zu kommen, ihnen zuzuhören, und dafür zu sorgen, dass die genannten Missstände schnell und auf möglichst unbürokratische Weise beseitigt werden." Nach der überraschend regen Beteiligung an der Frageaktion, die immerhin gut 40 Hinweise und Verbesserungsvorschläge gebracht hatte, war die Resonanz auf die angebotene Rheinkamper Quartiersbegehung am Samstag dagegen eher enttäuschend. Wahrscheinlich wegen des ungemütlichen Regenwetters war bis auf Tanja Reckers, der Ansprechpartnerin des erst kürzlich neu eröffneten Caritas-Quartiersbüros Rheinkamp-Mitte, Eick-West und Utfort niemand gekommen, was Rolf Unterwagner jedoch nicht entmutigte.

Er und seine Parteikollegen werden in den nächsten Monaten auch in anderen Moerser Stadtteilen zu ähnlichen Aktionen einladen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: CDU lädt Bürger zum Spaziergang durchs Quartier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.