| 00.00 Uhr

Mai-Feiertag
Die Grafschaft feiert den Wonnemonat

Moers. Der 1. Mai steht vor der Tür. Am langen Wochenende finden zahlreiche Feierlichkeiten rund um den Maibaum statt. Los geht es schon am 30. April mit Tanzveranstaltungen.

MOERS

Zum Rock-(Tanz) in den Mai kommt am Sonntag, 30. April, die siebenköpfige Band "RockRoad" zum zweiten Mal in den Scherpenberger Dschungel-Club. Die Band besteht aus Profimusikern und erfahrenen Amateurmusikern. Das Konzert, Beginn ist um 20 Uhr, wird gefilmt und auf Leinwand in allen Räumen zu sehen sein. Vorverkauf zehn Euro, Abendkasse zwölf Euro.

*

In Asberg lädt der Spielmanns- und Gardemusikzug Blau-Weiß zum Maibaum-Aufstellen ein. Seit mehr als 30 Jahren wird am 1. Mai um 11 Uhr der Maibaum auf dem Parkplatz der Gaststätte Engeln, Römerstraße 348, mit Blasmusik aufgestellt. Es gibt Gegrilltes und Gebackenes. Auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz. Um 14 Uhr wird Blau-Weiß unter anderem Marschmusik und andere schöne Musikklassiker vortragen.

*

Es könnte die größte 1. Mai-Veranstaltung werden, die Moers seit Jahrzehnten gesehen hat. Nach Jahren kehrt der 1. Mai nun dorthin zurück, wo in Moers das Herz der Arbeiterbewegung einst am kräftigsten geschlagen hat: nach Meerbeck. Neben dem DGB und der IGBCE werden auf dem Saar-Platz die Werbegemeinschaft Meerbeck, die Katholische Arbeitnehmerbewegung St. Barbara, die KG Lusticana, der Malteser-Hilfsdienst und der SCI Moers als Mitveranstalter auftreten.

KAMP-LINTFORT Der ABC-Keller lädt für Sonntag, 30. April zum "Tanz in den Mai" ein. Für die Musik sorgt DJ Klaus. Karten für die Veranstaltung am 30. April um 19.30 Uhr im ABC-Keller an der Ringstraße 130 in Kamp-Lintfort gibt es im Internet unter www.abc-keller.de oder unter 02842 913151. Der Eintritt kostet sieben Euro.

*

Das Jugendkulturzentrum Ka-Liber, das seinen Sitz im Alten Rathaus an der Moerser Straße in Kamp-Lintfort hat, feiert am Sonntag, 30. April, ab 20.30 Uhr mit Musik der 1990er Jahre in den Mai. Zu Gast ist der Rockmusiker und Radiomoderator Martin Kesici aus Berlin.

NEUKIRCHEN-VLUYN

Das Maifest des Heimat- und Verkehrsvereins Neukirchen (HVV) findet am Sonntag, 30. April, ab 17 Uhr, erstmals auf den Grafschafter Platz statt. Die Blaskapelle des Musikzugs Kamp-Lintfort führt den Umzug an der 'neuen' Friedenseiche an. Um 18 Uhr wird der Maibaum aufgestellt. Die Besucher sind eingeladen, den Tag am Grafschafter Platz bei Musik mit der Band "LasLo" ausklingen zu lassen.

*

Zum 20. Mal wird der Heimat- und Verkehrsverein Vluyn am 30. April um 18 Uhr den Handwerkerbaum am Vluyner Platz mit einem Maikranz schmücken. Wer Lust auf Singen oder Musizieren hat, den Mai mit Musik und Gesang begrüßen, ist willkommen. Für das leibliche Wohl wird, wie jedes Jahr, das Team des KuCa und der Heimat- und Verkehrsverein mit Fisternöllekes sorgen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mai-Feiertag: Die Grafschaft feiert den Wonnemonat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.