| 00.00 Uhr

Kreis
Mit dem kostenlosen Bus zum "Courage"-Festival und zurück

Kreis. kleve (RP) Am Samstag, 18. Juni, ist es soweit: Der Kreis Kleve lädt die jungen und jung gebliebenen Fans zum Jugendfestival Courage in den Museumspark am Schloss Moyland ein. Headliner ist die Grand-Prix-Gewinnerin von 2010, Lena Meyer-Landrut.

Ab Dienstag, 17. Mai, können sich Interessierte bei einer Hotline über das Jugendfestival Courage informieren und ihren Platz im kostenfreien Eventshuttle buchen. Aus dem ganzen Kreisgebiet bringen die Shuttle-Busse die Festivalbesucher nach Moyland und sorgen nach Veranstaltungsende für eine sichere Heimfahrt. "Das Jugendfestival Courage ist ein besonderes Angebot des Kreises Kleve für die jüngsten Musikfans. Zum konzeptionellen Ansatz gehört auch der kostenfreie Bus-Shuttle, der zu einem familienfreundlichen Festivalbesuch beiträgt", so Landrat Wolfgang Spreen.

Insgesamt werden fünf Shuttle-Touren für den Kreis Kleve eingerichtet, für den Südkreis interessant sind die Shuttle-Touren 4 und 5. Die Tour 4 startet um 13.30 Uhr in Wachtendonk und führt über Straelen, Geldern, Kevelaer, Weeze und Goch zum Festivalgelände. Und um 13.25 Uhr beginnt die Tour 5 in Kerken, die auch in Rheurdt, Issum, Uedem und Kalkar Station macht. Alle Touren starten nach Ende des Festivals um 22 Uhr wieder zurück zu den Ausgangsorten.

Zur Nutzung des Eventshuttle ist ab Dienstag, 17. Mai, eine kostenfreie Hotline eingerichtet. Diese ist montags bis freitags zwischen 7 und 20 Uhr unter 0800 1003967 erreichbar. Hier gibt es auch weitere Informationen rund um das Jugendfestival. Reservierungen für den Bus-Shuttle sind möglich bis Mittwoch, 15. Juni, 20 Uhr.

Tickets für das Jugendfestival Courage sind zum Preis von zehn Euro online erhältlich, und zwar unter www.jugendforum-courage.de. Beim Online-Ticketkauf kommt zum Eintrittspreis eine Servicegebühr sowie Kosten des Geldinstituts dazu (insgesamt etwa 1,70 Euro). Daneben gibt es die Eintrittskarten ohne Vorverkaufsgebühr in den Sparkassenhauptstellen, beispielsweise in Geldern, Kevelaer, Krefeld und Straelen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis: Mit dem kostenlosen Bus zum "Courage"-Festival und zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.