| 00.00 Uhr

Moers
Renten- und Suchtberatung im Quartiersbüro

Moers. Der Caritasverband Moers-Xanten baut die Beratung im Quartier Rheinkamp aus. Die Versichertenältesten der Knappschaft, Wolfgang Körner und Erich Kallmann, bieten eine Offene Sprechstunde zu allen Fragen rund um die Rente in den Räumen an der Isergebirgsstraße 38 in den Eick-West an. Ab September folgt eine Sprechstunde der Suchtberatung des Caritasverbandes. Die Caritas möchte damit die wohnortnahen Beratung innerhalb des Projektes "Quartiersentwicklung Rheinkamp" stärken. Weiteres Ziel ist es, die Nachbarschaften zu fördern und das bürgerschaftliche Engagement auszubauen. Mitarbeiterin Tanja Reckers will gemeinsam mit den Bürgern im Quartier neue Projekte initiieren. Mit anderen Vereinen und Gruppen soll erreicht werden, dass insbesondere Senioren dort gut leben können. Das Quartiersbüro Rheinkamp ist eine Kooperation zwischen Stadt und dem Caritasverband.

Sprechstunde Quartiersbüro: montags 13 bis 15 Uhr, freitags 10 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung. Sprechstunde Allgemeine Sozialberatung: mittwochs 9 bis 10 Uhr. Rentenberatung: donnerstags 15.30 bis 17.30 Uhr. Suchtberatung ab 6. September: dienstags 10 bis 12 Uhr. Weitere Infos: 02841 884849-0

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Renten- und Suchtberatung im Quartiersbüro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.