| 00.00 Uhr

Freifunk
Goldener Router für Bürgermeister

Moers. Als Dank für die Unterstützung aller Partner und Sponsoren überreichte Alexander Schoog von der Initiative "Freifunk Moers" Bürgermeister Christoph Fleischhauer einen "vergoldeten" WLAN-Router. Das Gerät ist der 250. Router, der in der Stadt für ein freies WLAN-Netz sorgt. So können Bürger und Touristen kostenlos mobil im Internet surfen. "Der Erfolg zeigt, dass die Entscheidung des Rates im Mai, das Projekt durchzuführen, richtig war. Wir dürfen als Vorreiter in der Region gelten. Viele benachbarte Kommunen haben mittlerweile nachgezogen", sagte Bürgermeister Christoph Fleischhauer bei der Übergabe.

Nach dem Ratsbeschluss konnte der Verein durch die Anschubfinanzierung der Stadt und der Enni Router erwerben und in der Innenstadt verteilen. Direkt danach sind Sponsoren, wie die Volksbank Niederrhein und Moerser Gewerbetreibende, vertreten durch den Werbering, hinzugekommen. Der 250. Router versorgt den Wartebereich vor dem Bürgerservice mit einem freien Netz. "Der 250. Router soll aber kein Schlusspunkt sein, sondern ein positiver Zwischenstand. Ich bedanke mich für das großartige ehrenamtliche Engagement der Freifunk-Initiative", so Bürgermeister Fleischhauer weiter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Freifunk: Goldener Router für Bürgermeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.