| 00.00 Uhr

Integration Der Flüchtlinge Funktioniert Gut
Moers war Gastgeber für Quartiersakademie NRW

Moers. Die gut funktionierende Integration und Betreuung von Flüchtlingen konnte die Stadt Moers bei der Quartiersakademie NRW darstellen. Das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr sowie die Agentur NRW.URBAN hatten am 7. September zur Quartiersakademie NRW ins Moerser Rathaus eingeladen. Das Thema lautete "Bürger heißen Willkommen - Flüchtlinge im Quartier". Der stellvertretende Bürgermeister Heinz-Gerd Hackstein begrüßte die Vertreter der beiden Institutionen und der teilnehmenden Stadtverwaltungen. "Gerade im vergangenen Jahr mussten wir größte Anstrengungen unternehmen, um die zugewiesenen Flüchtlinge würdig unterzubringen und für eine vernünftige Betreuung zu sorgen. Dank der Professionalität der Sozialverwaltung und des großen ehrenamtlichen Engagements ist dies aber geglückt", erläuterte Hackstein die Moerser Rahmenbedingungen. Insgesamt 2.000 Flüchtlinge leben zurzeit in der Grafenstadt.

Allein 2015 sind 1.000 Menschen nach Moers zugewiesen worden. Mit Inge Schröder gibt es seit März bei der Stadt eine eigene Flüchtlingsplanerin, die eine übergreifende Planung sicherstellt. Zudem engagieren sich in der Flüchtlingshilfe zahlreiche Einzelpersonen, Vereine und Institutionen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Integration Der Flüchtlinge Funktioniert Gut: Moers war Gastgeber für Quartiersakademie NRW


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.