| 09.27 Uhr

Moers/Seelow
Städte Moers und Seelow bekräftigen Freundschaft

Städte Moers und Seelow bekräftigen Freundschaft
Der Moerser Bürgermeister Christoph Fleischhauer (rechts) mit seinem Amtskollegen aus Seelow, Jörg Schröder, und der unterzeichneten Urkunde. FOTO: stadler
Moers/Seelow. Es war in jeglicher Hinsicht ein emotionales Wochenende im Sinne einer Städtepartnerschaft. "Wir gehören zusammen", hörte man von den Vertretern der beiden Städte Moers und Seelow. Zum 25. Jubiläum der Freundschaft zwischen den Bürgern in Brandenburg und vom Niederrhein gab es zum Besuch der Moerser Delegation ein eindrucksvolles Programm. Darunter zählte auch ein Fußballspiel in der Sparkassenarena, das mit dem wahrhartig partnerschaftlichen Ergebnis von 1:1 endete.

Ein Höhepunkt des Besuches war zweifellos das Pflanzen eines Städtepartnerschafts-Baum direkt vor dem Seelower Rathaus. Eine weiße Zierkische, passend zur "Silberhochzeit" der beiden Städte. Ebenfalls ein bedeutsamer Akt war im Kreiskulturhaus die Unterzeichnung der Urkunde "Erneuerung des Städtepartnerschaftsvertrages Moers-Seelow". Der Moerser Bürgermeister Christoph Fleischhauer verlas das Schriftstück, dabei erhoben sich die Anwesenden von den Plätzen, anschließend wurde mit einem Gläschen Sekt angestoßen.

Zu den Programmpunkten der Reise zählten auch Besuche in den einzelnen Sporteinrichtungen, wie beispielsweise dem Kegelverein Seelow oder Sporthalle im Gymnasium auf den Seelower Höhen, beim Tischtennisfreundschaftsspiel und im Schützenhaus Seelow.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Städte Moers und Seelow bekräftigen Freundschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.