| 00.00 Uhr

Neuss
Fackelzug mit 112 Wagen startet ab dem Niedertor

Neuss: Fackelzug mit 112 Wagen startet ab dem Niedertor
Die beleuchteten Wagen ziehen durch die dunkle Stadt. FOTO: woi
Neuss. Sie werden schon mit Spannung erwartet, die 112 Fackeln, die sich heute Abend um 20.45 Uhr ab dem Niedertor in Bewegung setzen. Mit viel Liebe und Ideenreichtum wurden die von innen beleuchteten Wagen gestaltet und thematisieren zum Beispiel den Abschied von Bürgermeister Herbert Napp.

Die Grenadiere haben dabei ihren "Titel" als engagiertestes Regiment verteidigt und tragen erneut die meisten Fackeln bei. Insgesamt gibt es dieses Jahr so viele Mottowagen wie noch nie.

Neusser Kirmes 2015: Kinder haben Spaß auf Karussells FOTO: Andreas Woitschützke

Zuschauer können die Werke entlang der Zugstrecke bewundern: Sie führt über Niederstraße, Büchel, Markt, Oberstraße, Windmühlengasse, Mühlen-, Zoll-, Friedrich-, Breite-, Kanal-, Erft-, Büttger, Kapitel- und Krefelder Straße und endet an der Einmündung Königstraße.

Und der nächste Umzug lässt nicht lange auf sich warten. Nach dem Festhochamt im Quirinusmünster (8.10 Uhr) und dem Aufmarsch des Schützenregiments auf dem Markt (10.10 Uhr) beginnen ab 11 Uhr die Vorbereitungen zur Königsparade.

So trifft man an der Schießbude

Der Festzug durch die Stadt zur Schützenwiese ab Markt startet um 16.15 Uhr. Ein Platzkonzert mit Fahnenschwenken auf dem Markt steht um 19 Uhr auf dem Programm, der Grenadierball im Festzelt um 21 Uhr. Der Montag beginnt mit einem Frühschoppen im Festzelt. Um 15.45 Uhr setzt sich erneut ein Festzug Richtung Schützenwiese in Bewegung, ehe weiter gefeiert wird. Am Dienstag um Mitternacht endet das Neusser Schützenfest.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Fackelzug mit 112 Wagen startet ab dem Niedertor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.