| 00.00 Uhr

Neuss
CDU-Politiker gegen Flughafenpläne

Neuss. Die für die nördlichen Stadtteile von Neuss zuständigen CDU-Stadtverordneten Monika Mertens-Marl und Jochen Goerdt sprechen sich gegen die vom Flughafen Düsseldorf beantragte Erweiterung der Kapazitäten aus.

Sie halten Flüge vor 6 Uhr und nach 22 Uhr für die Bürger für unzumutbar. "Bereits heute wird das Nachtflugverbot häufig nicht eingehalten. Verstöße müssen energischer verfolgt und mit spürbaren Bußen belegt werden", erklärt Goerdt. "Noch mehr Flüge zur Schlafenszeit geht einfach nicht." Mertens-Marl ergänzt: "Nicht nur der Lärm, sondern auch die Abgase belasten die Bürger unerträglich."

Anlass für die Äußerung ist der Wunsch des Flughafens, die Zahl der stündlichen Flugbewegungen von 47 auf künftig 60 zu erhöhen. Die Grünen in Neuss haben sich schon dagegen ausgesprochen, die Stadt wird im Rahmen des Anhörungsverfahrens eine Stellungnahme abgeben. Die CDU-Stadtverordneten fordern die Verwaltung auf, Einspruch gegen die Erweiterungspläne einzulegen. Die Flughafenpläne liegen ab Montag im Rathaus öffentlich aus.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: CDU-Politiker gegen Flughafenpläne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.