| 00.00 Uhr

Neuss
Erntedank und Flüchtlingshilfe

Neuss: Erntedank und Flüchtlingshilfe
Kinder hatten beim Grimassescheniden in Kürbisse Spaß. FOTO: salz
Neuss. Das BFZ Schlicherum sammelte am Wochenende Geld- und Kleiderspenden.

Das Erntedankfest in Schlicherum stand am Wochenende ganz im Zeichen der Flüchtlingshilfe. Getreu dem afrikanischen Sprichwort "Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern" kamen die Mitarbeiter des Berufsförderungszentrums Schlicherum aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation und anlässlich des 30. Geburtstages auf die Idee, den Tag der offenen Tür unter das Motto "Hilfe für Flüchtlinge" zu stellen. Wie gewohnt waren der Einladung zum Erntedankfest zahlreiche Besucher aus dem Neusser Süden gefolgt, die sich auf dem BFZ-Gelände vergnügten.

"Der gesamte Gewinn, den wir mit dem Tag der offenen Tür und dem Erntedankfest erzielen, kommt der Flüchtlingshilfe des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss zugute", sagte Geschäftsführer Michael Stork. "Dieses Geld wird vom Integrations- und Migrationsdienst zur Anschaffung von pädagogischen Freizeitspielen für Kinder und Jugendliche sowie zur Anschaffung von Lehrbüchern für die geplanten Deutschkurse verwendet." 2500 Euro seien es in der Vergangenheit meist gewesen - mit einem ähnlichen Betrag rechnet Stork auch in diesem Jahr. Der Kleiderwagen des Deutschen Roten Kreuzes, der am Eingang des Geländes stand, füllte sich ebenfalls zusehends mit Kleiderspenden, die das BFZ auch in den kommenden Tagen noch annehmen und weitergeben wird.

"Ein Höhepunkt war auch der Gottesdienst mit Pastor Renert, der bei dem schönen Wetter im Hof stattfand." Auch für die Unterhaltung der kleinen Besucher war gesorgt: Sie schnitzten Grimassen in Kürbisse, ließen sich schminken und übten sich in Kartoffeldruck. Für die musikalische Untermalung sorgten die DJs Schürzenjäger. Ein Basar bot Produkte aus der eigenen Herstellung des BFZ Schlicherum, des Eine-Welt-Ladens, des Vereins Menschenbrücke und Imkereierzeugnisse an. Der Löschzug Rosellen unterstützte den Tag der offenen Tür erneut mit der Ausstellung eines Einsatzfahrzeugs und Mitmachaktionen.

(vest)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Erntedank und Flüchtlingshilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.