| 00.00 Uhr

Neuss
Kulturstaatsministerin spricht als erste Frau beim "Burgundermahl"

Neuss. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (54) war am Donnerstag als Rednerin gefordert, als sie im Bundestag den Entwurf für ein neues Kulturgut-Schutzgesetz vorstellte, mit dem stärker gegen den illegalen Handel mit geraubten Kulturgütern vorgegangen werden soll. Am Mittwoch, 25. Mai, erwartet das Forum Archiv und Geschichte mit Spannung auf eine Rede von der Beauftragten für Kultur und Medien der Bundeskanzlerin. Denn die gebürtige Münsteranerin mit Wahlkreis in Berlin ist dann zu Gast beim Burgundermahl, dem festlichen Höhepunkt im Jahresprogramm des des Forums. "Als erste Frau überhaupt", wie Martin Flecken betont, der den rund 220 Mitglieder zählenden Verein seit dessen Gründung vor acht Jahren führt. Von Christoph Kleinau

Mit Stadtarchivar Jens Metzdorf stellte Flecken gestern ein Programm vor, das über eine breit gefächerte Beschäftigung mit der Geschichte doch zumindest in Teilen aktuell und hochpolitisch ist. Das beginnt schon mit der morgigen - und längst ausverkauften - Veranstaltung der kleinen Reihe "Geschichte(n) beim Wein", über der das Thema "Stifter, Spender und Mäzene in Neuss" steht. "Wir wollten zeigen, dass es das schon früher gab", sagt Metzdorf. Doch nicht zuletzt die Tatsache, dass Kulturdezernentin Christian Zangs als Hauptrednerin angekündigt ist, macht klar: Im Mittelpunkt wird die als Schenkung angebotene Jugendstilsammlung und der damit verbundene Museumsanbau stehen.

Auch die Jahreshauptversammlung am 8. März wird aktuell wie politisch werden. Christian Frommert erinnert dann an "Das Ende der belgischen Besatzung 1926", doch greift das Thema auch die 2014 begonnene Annäherung und Versöhnung mit der belgischen Stadt Löwen auf. Dort war es zu Beginn des Ersten Weltkrieges zu einem Massaker an der Zivilbevölkerung gekommen, an dem auch Männer des "2. mobilen Landsturm-Bataillon Neuß" beteiligt waren - wenn sie es nicht sogar auslösten. Löwen wird auch deshalb Ziel einer Exkursion sein, die das Forum im September vorhat. Infos: www.forum-neuss.de

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Kulturstaatsministerin spricht als erste Frau beim "Burgundermahl"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.