| 00.00 Uhr

Neuss
Kunst aus dem Rhein

Neuss: Kunst aus dem Rhein
Dafür hat Joachim Römer 12.500 Quadrate in der Größe von 2,5 Mal zwei Zentimetern bearbeitet, sie mit den Fundstücken, die ganz andere Formen hatten, beklebt. Ein toller Effekt, der nähere Erkenntnisse ermöglicht: Einige der Formen sind auf Fotos im Raum wiederzuentdecken. FOTO: cw-/Kreismuseum Zons
Neuss. Noch bis zum 15. Oktober zeigt das Kreismuseum in Dormagen-Zons an der Schloßstraße 1 die Ausstellung Rhein-Reisende.

Der Kölner Künstler Joachim Römer hat aus Treibgut und Fundstücken vom Rheinufer eine sehenswerte Schau zusammengestellt: Von der Flaschenpost über einen "Rotraum" bis zum eigens für die Zonser Ausstellung angefertigten Rhein-Romantik-Bild aus Plastikmüll-Elementen gibt es viel zu entdecken.

Zu sehen sind die "Flussabwärts-Installationen" dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr, sams-, sonn- und feiertags von 11 bis 18 Uhr.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Kunst aus dem Rhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.