| 00.00 Uhr

Radevormwald
Beratung über Baumschutzsatzung

Radevormwald. Ursula Jandel von der Kreisstelle der Landwirtschaftskammer wird am kommenden Mittwoch, 31. August, über die Regelungen der Düngeverordnung berichten. Im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt referiert sie ab 17 Uhr im Mehrzweckraum des Bürgerhauses.

Weiteres Thema der Sitzung ist die neue Baumschutzsatzung, die die Stadt erarbeitet. Beraten werden sollen Vorschläge der Verwaltung. So könnte zum Beispiel der Begriffe "Geschützte Bäume" neue definiert werden: 120 statt 80 Zentimeter Stammumfang. Birke, Weide, Scheinakazie und Pappeln werden ausgenommen wegen ihrer kurzen Lebenserwartung. Auch Bäume innerhalb eines Mindestabstands zu Gebäuden könnten ausgenommen werden. Wahrscheinlich werden auch Ersatzpflanzungsverpflichtungen reduziert und flexibler gefordert. Weitere Themen der Sitzung: Entwicklung des Neubaugebiet Jahnplatz (neues Planungsrecht) und Bebauungsplan Dahlerau (Siedlungsweg).

Mi. 31. August, 17 Uhr, Bürgerhaus, Schlossmacherplatz, Mehrzweckraum.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Beratung über Baumschutzsatzung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.