| 00.00 Uhr

Radevormwald
Die Pflanzen der Bibel in Weltersbach

Radevormwald: Die Pflanzen der Bibel in Weltersbach
23 künstlerische Darstellungen verschiedener Begebenheiten aus dem Alten und Neuen Testament finden sich im Bibelgarten. FOTO: uwe miserius
Radevormwald. Die evangelisch-freikirchliche Kirchengemeinde hat ein Kleinod mit einer besonderen Ausstrahlungskraft geschaffen. Von Susanne Genath

Etwa 120 Pflanzen sind in der Bibel genannt. Mehr als 80 von ihnen sind ab sofort am Weltersbach in Leichlingen zu sehen. Der neue "Bibelgarten" wurde am vergangenen Samstag von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Weltersbach und dem Diakoniewerk Pilgerheim Weltersbach offiziell eröffnet.

Etwa 1700 Quadratmeter groß ist das Gartengelände. In den 24 Beeten wachsen unter anderem Anemonen, Kamille, Ysop, Lavendel, Weizen, Gerste, Senf, Oregano, Koriander und Knoblauch oder auch ein Maulbeerbaum, eine Zeder, ein Lorbeerbaum, Olivenbäume, ein Weinstock. Zu jeder Pflanze finden Besucher ein Hinweisschild mit dem botanischen und dem biblischen Bezug.

Der Garten entstand laut Kirchengemeinde in vierjähriger Bauzeit und wurde zum überwiegenden Teil durch Spenden finanziert und durch ehrenamtliche Arbeit umgesetzt. "In Weltersbach ist ein Kleinod mit einer besonderen Ausstrahlungskraft entstanden", ist die Gemeinde überzeugt. Darüber hinaus gibt es auf dem Gelände derzeit 23 künstlerische Darstellungen verschiedener Begebenheiten aus dem Alten und Neuen Testament, wie beispielsweise die Schöpfung, die zehn Gebote, die Hochzeit zu Kanaan und die Emmausjünger. Schon während seiner Entstehung stieß der "Bibelgarten" auf reges Interesse nicht nur bei den Bewohnern von Weltersbach, sondern auch in der Bevölkerung. Die Reaktionen der Besucher seien durchgehend positiv, teilt die Gemeinde jetzt mit. Der erste Teil der Eröffnungsfeier bestand aus einem kleinen Programm mit Andacht, Rückblick und Ausblick. Anschließend gab's ein Kaffeetrinken "mit Köstlichkeiten aus biblischen Zutaten".

Der "Bibelgarten" ist täglich während der Tagstunden geöffnet. Der Eintritt ist frei. Führungen für Gruppen sind möglich, müssen aber vorher bei Angelika Noß, Tel. 02174 30145 oder per E-Mail: j.noss@weltersbach.org angemeldet werden.

Weitere Informationen finden Interessierte auch im Internet. www.bibelgarten-weltersbach.org

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Die Pflanzen der Bibel in Weltersbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.