| 00.00 Uhr

Radevormwald
Normales Geschäft für Geflügelhändler Axel Kunzmann

Radevormwald. Gelassen sieht Axel Kunzmann aus Rochollsberg derzeit die durch die Verwendung von Fipronil hervorgerufene Krise beim Verkauf von Eiern nicht nur in Deutschland.

Der Geflügelhalter und -händler mit Verkaufswagen auf regionalen Wochenmärkten, wie gestern und am Samstag auf dem Markt, sagt, dass wie bei vorherigen Krisen und Problemen auch "das Geld regiert". "Ich verkaufe derzeit ein paar Eier mehr, das ist aber nicht sehr viel", sagt er. Auch, weil seine Hühner natürlich nur eine bestimmte Menge Eier legen können und er auf die Schnelle innerhalb weniger Tage nicht weitere Hühner dazu holen kann.

"Einige Kunden fragten ihn schon nach diesen Vorfällen und seien durch die Nachrichten verunsichert, "insgesamt ist es aber für mich derzeit ein normales Geschäft", sagt Axel Kunzmann.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Normales Geschäft für Geflügelhändler Axel Kunzmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.