| 00.00 Uhr

Radevormwald
Schlossmacherplatz wird rechtzeitig fertig

Radevormwald: Schlossmacherplatz wird rechtzeitig fertig
Die städtischen Flächen vom Schlossmacherplatz bis zur Poststraße sind neu gepflastert. Lediglich hinter dem Übergang wird noch gearbeitet. FOTO: Nico Hertgen
Radevormwald. Die dritte Phase des Umbaus der Innenstadt wird am kommenden Sonntag ab 15 Uhr offiziell eröffnet. Die Arbeiten liegen im Zeitplan. Derzeit arbeiten die Pflasterer an der Poststraße am Übergang. Von Wolfgang Scholl

Die Stadt hat einen weiteren Schritt zum Umbau der Innenstadt beendet. Nach dem Marktplatz 2012, der Kaiserstraße 2013 und einer Pause im vergangenen Jahr ist jetzt der Bereich vom eigentlichen Schlossmacherplatz bis zur Poststraße umgestaltet worden. Nächster, und wahrscheinlich letzter Schritt, wird im kommenden Jahr der Umbau des Kreisverkehrs als neues östliches Tor zur Innenstadt sein. Dabei wird auch die Verkehrsführung umgedreht. Die Arbeiten sollen nach dem Stadtfest am 8. Mai beginnen. Restarbeiten am Parc de Châteaubriant und am Park an der Burgstraße könnten später in Angriff genommen werden, wenn dann noch Geld aus dem Fördertopf des Landes vorhanden ist.

In den vergangenen Monaten ist die Pflasterung in dem kompletten großen Schlossmacher-Bereich aufgenommen und erneuert worden. Dabei haben die Verantwortlichen der Stadt versucht, den Bereich barrierefrei umzugestalten und frühere Treppenstufen möglichst auch für Rollstuhlfahrer und Passanten mit Rollatoren zu nivellieren. Da auf der Fläche aber Höhenunterschiede zu bewältigen sind, gibt es vor einigen Geschäften jetzt Wellen im Pflaster statt Stufen.

Im Nachgang dieser Arbeiten, so hatte es der Investor des großen Eigentümers, Armin Hinz, vor einigen Wochen mitgeteilt, soll das Zentrum in Zukunft in Schlossmacher-Galerie umbenannt werden. Hinz wird, wahrscheinlich 2016, die Frontfläche des großen Gebäudes zum Parkplatz Poststraße weiter öffnen. So wird eine Betonfront durch eine Glasfläche ersetzt. Die Pflasterung dieser Fläche ist deshalb von der städtischen unabhängig und wird erst später beendet. Da die Fläche mit öffentlicher Förderung umgebaut worden ist, wird es am kommenden Sonntag parallel zum Martinsmarkt eine offizielle Eröffnung geben. Bürgermeister Johannes Mans, die Technische Dezernentin Julia Gottlieb und Dr. Martin Ottenstreuer vom Citymanagement werden die einzelnen Umbauten vorstellen. Dazu gehört auch der kleine, erneuerte Spielplatz mit Rutsche. Auch die erste Stele des vom Citymanagementverein finanzierten Besucher-Leitsystems wird gezeigt. Im kommenden Jahr sollen an verschiedenen Eingangsstellen zur Innenstadt weitere Stelen aufgestellt werden.

Im Zuge der Arbeiten ist auch der Mühlsteinbrunnen am Bürgerhaus abgebaut worden. Weil es dort auf der ebenen Fläche kein Gefälle gab, musste das bauausführende Unternehmen nachbessern. "Das Unternehmen arbeitet daran", sagte Ulrich Dippel, Fachbereichsleiter Tiefbau. Bis zum Sonntag sollen auch die Bäume am Schlossmacherplatz eingepflanzt sein. "Uns werden wohl lediglich ein paar Sitzflächen fehlen. Trotz halbjähriger Vorlaufzeit werden sie Mitte November geliefert", sagte Dippel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Schlossmacherplatz wird rechtzeitig fertig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.