| 00.00 Uhr

Radevormwald
Sönke Eichner gestern Abend in Hilden gewählt

Radevormwald. Schulamtsleiter Sönke Eichner ist gestern Abend mit großer Mehrheit (36 von 45 Stimmen, fünf nein, vier Enthaltungen) vom Hildener Stadtrat für acht Jahre zum Beigeordneten für Schule, Soziales, Jugend, Sport, Integration und Kultur gewählt worden. Er ist damit Nachfolger des früheren Radevormwalder Hauptamtsleiters und langjährigen Hildener Beigeordneten Reinhard Gatzke. Im neuen Aufgabenbereich des 45-Jährigen arbeiten 300 der 900 Mitarbeiter.

Eichner bedankte sich für den Vertrauensvorschuss. Er war lange Zeit pädagogischer Leiter im Fachbereich Jugend und Bildung und seit der Umstrukturierung im Rader Rathaus Schulamtsleiter. Eichner verantwortet in Zukunft 21 Prozent der Ausgaben der Hildener Verwaltung. Für ihn ist es ein großer Karrieresprung. Vor Jahren hatte Eichner ein Angebot aus Saarbrücken, die Verwaltung hatte ihn aber zum Verbleib überzeugt.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Sönke Eichner gestern Abend in Hilden gewählt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.