| 00.00 Uhr

Tuspo Dahlhausen
Niederrhein-Vorstand kommt

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) Eine Delegation des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) und des Kreises Remscheid mit Präsident Peter Frymuth an der Spitze besucht am 18. August um 18 Uhr Tuspo Dahlhausen auf der Brede, berichtet Jugendleiter Günter Schmidt. Den Gästen wird neben dem Sportplatz auch der Vereinsraum gezeigt.

Die Zusage des FVN kam Anfang Juni durch den Koordinator beim FVN für Vereinsdialog und DFB-Masterplan Christian Hohl.

Der Vereinsdialog ist ein essenzieller Teil des DFB-Masterplans, der im Rahmen des Amateurfußball-Kongresses in Kassel 2012 durch die Basis des deutschen Fußballs entwickelt und beim DFB-Bundestag im Oktober 2013 final verabschiedet wurde. Kernziel des DFB-Masterplans ist die Zukunftssicherung des Amateurfußballs und besteht aus den drei Säulen "Kommunikation", "Flexibilisierung des Spielbetriebs" und "Vereinsservice". Neben der Amateurfußball-Kampagne mit dem Slogan "Unsere Amateure. Echte Profis", bildet der Vereinsdialog das Herzstück im Bereich der "Kommunikation", um die Vereine, Kreise und den Landesverband bestmöglich für die Zukunft zu wappnen. Tuspo erhofft sich eine rege Diskussion mit Vertretern vom Verband und Kreis, in der die Probleme für sehr kleine Vereine im ländlichen Raum dem Verband aufgezeigt werden sollen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tuspo Dahlhausen: Niederrhein-Vorstand kommt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.