| 00.00 Uhr

Gottes Bodenpersonal
Nur drei Mädchen machen mit

Radevormwald. RADEVORMWALD (trei) Mädchen fangen im Konfirmationsalter oft damit an, sich zu schminken, auf ihre Ernährung und ihren Kleidungsstil zu achten. Bei vielen ist das die Reaktion auf die Einflüsse der Werbe- und Medienindustrie, die sie rund um die Uhr mit Schönheitsidealen bombardiert. Dr. Dieter Jeschke verfolgt die Entwicklung von Jugendlichen als Pfarrer der Reformierten Gemeinde beinahe täglich und wollte Impulse für einen weniger oberflächlicheren Lebensstil setzen.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten sowie dem Diakonischen Werk des Kirchenkreis Lennep hatte er den "Girls Day" organisiert, zu dem aber nur drei Konfirmandinnen kamen. Für Jeschke eine große Enttäuschung. "Ich ärgere mich über die geringe Resonanz. Nicht nur, weil viel Arbeit und Zeit in der Organisation steckt, sondern auch, weil ich dieses Thema für wichtig halte", sagte er. Er kann sich die wenigen Teilnehmer nur mit der Brisanz des Themas erklären. "Für viele Mädchen ist das Thema Schönheit vielleicht momentan zu präsent. Sie wollen nicht darüber reden oder haben Angst, belehrt zu werden." Es sollte um die bewusste Auseinandersetzung mit Schönheit gehen, und was einen schönen Menschen eigentlich ausmacht. "Es geht um Wertevermittlung und die Stärkung des Selbstbewusstseins", erklärte Jeschke.

Für die zwölfjährige Yvonne kommt wahre Schönheit von innen. "Wenn Menschen freundlich und ehrlich sind, finde ich sie schön", sagte sie. Gesellschaftlichen Druck spürt sie in der Schule auch. "Leider werden Erwartungen an einen gestellt, aber ich versuche, nicht darauf zu hören", sagte sie. Einige Programmpunkte wie die Meditationsübung von Jeschke oder die geplante Ausstellung fielen mangels Besucher aus. "Ich werde das Thema im Konfirmationsunterricht weiter besprechen. Die Mädchen sollen lernen, dass sie ihr Selbstbewusstsein nicht über Kleider oder Gewicht definieren müssen", sagte Jeschke.

Am nächsten Wochenende, 24. September, 11 Uhr, bietet die Gemeinde einen "Boys Day" in "Bremickers Backstube" an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gottes Bodenpersonal: Nur drei Mädchen machen mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.