| 00.00 Uhr

Ratingen
Der Club-Flohmarkt hat viele Fans

Ratingen. Sonntag waren es vor allem wieder viele Familien, die die Gelegenheit nutzten, am ersten Adventssonntag in der beschaulichen Atmosphäre des Clubs auf Schnäppchenjagd zu gehen.

Für klein und groß gibt es an der Hülsbecker Straße an einigen Terminen im Jahr viel zu entdecken. "Wenn man nicht viel Geld zur Verfügung hat, muss man einfach jede Chance nutzen", sagt Jenny Kamann.

"Ich gehe sowieso gerne auf Flohmärkte, weil man dort einfach viel entdecken kann. Und für die Kinder gibt es meistens immer auch eine Kleinigkeit zum spielen. Obwohl wir gerade mehr auf der Suche nach ein paar Wintersachen für sie sind." Ihr Mann Sven findet vor allem das Prinzip dahinter sinnvoll: "Was andere nicht mehr brauchen, braucht vielleicht jemand anderes gerade dringend." Und seine Gattin ergänzt: "Es sind meistens sehr gute Sachen dabei. Vor allem was die Kinderkleidung betrifft. Weil die Kinder ja so schnell 'rauswachsen sind sie meistens kaum getragen.

" Sohn Jeremy geht währenddessen auf eine ganz eigene Pirsch: Er sucht einen Bagger. "Der alte ist leider kaputt gegangen", erklärt Jeremys Vater. "Und für einen Baggerverrückten wie ihn geht es nicht ohne. Bis Weihnachten kann er wohl nicht mehr warten." Auch im nächsten Jahr wird im Club natürlich wieder getrödelt. Weitere Informationen beim Club Heiligenhaus, Telefon 02056 - 6483 oder mail@derclubheiligenhaus.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Der Club-Flohmarkt hat viele Fans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.