| 13.19 Uhr

Einsatz in Ratingen-Lintorf
Feuerwehreinsatz wegen angebrannten Essens

Ratingen. Zu einem kleinen Wohnungsbrand kam es am Freitagmorgen auf der Duisburger Straße. Die Feuerwehr sperrte während des halbstündigen Einsatzes die Straße.

Einem aufmerksamen Bewohner des Mehrfamilienhauses war zwischen 7.50 Uhr und 8. 20 Uhr aufgefallen, dass es aus der Nachbarwohnung im Erdgeschoss rauchte. Er brachte die Bewohnerin ins Freie und alarmierte die Feuerwehr, die den Brand schnell löschte. Als Ursache stellten die Beamten angebranntes Essen auf dem Herd fest.

Verletzt wurde niemand. Auch ein Schaden am Gebäude entstand nicht. Nach ausführlicher Lüftung konnte die Bewohnerin in ihre Wohnung zurückkehren. Während des Einsatzes sperrte die Polizei die Duisburger Straße zwischen Rotkehlchenweg und Zaunkönigweg.

(pzi)