| 00.00 Uhr

Breitscheid
Frau landet mit 2,1 Promille im Blut im Graben

Breitscheid. Am Nachmittag bemerkten Zeugen einen Peugeot, der an der Kölner Straße im Straßengraben stand. Die Fahrerin schaffte es augenscheinlich nicht, diesen aufgrund des abschüssigen Geländes eigenständig zu verlassen. Daraufhin halfen die beiden freundlichen Zeugen der Frau aus dem Auto. Diese setzte sich nach ihrer "Befreiung" wieder in den Pkw und entfernte sich, ohne jede Kommentierung und mit einem luftleeren rechten Vorderreifen, von der Örtlichkeit. An der Bushaltestelle "Hummelsbeck" stoppte sie. Die zwischenzeitlich eingetroffenen Polizeibeamten bemerkten, dass die 40-Jährige unter Alkoholeinfluss stand: über 2,1 Promille.
(JoPr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Breitscheid: Frau landet mit 2,1 Promille im Blut im Graben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.