| 16.59 Uhr

Ratingen
Sachbeschädigungen durch Graffiti auf S-Bahn

Unwetter 2014: Diese Bahnen fahren, diese nicht
Unwetter 2014: Diese Bahnen fahren, diese nicht
Ratingen. Die Zwangspause eines Zuges der Deutschen Bahn im S-Bahnhof in Ratingen-Hösel, der dort wegen Unwetterschäden eine Weile gestanden hatte, haben ein oder mehrere bislang unbekannte Täter ausgenutzt, um den Zug mit Graffiti zu besprühen.

Wie die Polizei mitteilte, gingen die Täter in der Zeit zwischen Mitwoch, etwa 20 Uhr und Donnerstag, etwa 8 Uhr ans Werk. Sie besprühten die Elektrolok und vier daran angehängte Personenanhänger mit diversen Graffitis und Schriftzügen in überwiegend silberner Lackfarbe.

Durch die Graffiti enstand an der S-Bahn ein Sachschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro, so die Polizei. Bisher liegen der Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter vor. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02102 / 9981-6210 entgegen.

 

(ots)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Sachbeschädigungen durch Graffiti auf S-Bahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.