| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Leichtathletik: Hanssler holt WM-Bronze

Ratingen. Luis Hanssler, das große Leichtathletik-Mehrkampf-Talent des TV Ratingen (TVR), studiert an der US-Universität in Memphis (Tennessee). Derzeit ist er allerdings wieder zu Hause, denn in seiner Heimatstadt will der "Conference Championship-Sieger" von New York (2014) ein anstehendes Praktikum absolvieren. Beim internationalen Mehrkampfmeeting des TVR, an dem er ebenfalls gerne teilgenommen hätte, konnte Hanssler Ende Juni verletzungsbedingt nur zuschauen. Mittlerweile hat er das Training mit dem langjährigen Heimtrainer Aloys Derks aber wieder aufgenommen.

Bereits am ersten Juli-Wochenende startete der Leichtathlet mit seinen TVR-Teamkollegen Tim Liebenamm und Marius Molzahn beim Sportfest des DSV 04 Lierenfeld. Am vergangenen Wochenende ging Hanssler dann auch bei den Westdeutschen Meisterschaften in Recklinghausen an den Start. Dabei erlief der Heimatbesucher für sich und seinen Verein mit dem dritten Rang im 110-Meter-Hürdenlauf ein ordentliches Resultat. Trainer Derks war mit diesem Ergebnis zufrieden.

Auch im Wettkampf zuvor hatte der Coach bereits gute Leistungen gesehen, denn Marius Molzahn gewann das Diskuswerfen. Außerdem überzeugte der jüngste Starter des TVR-Leichtathletik-Teams mit seinen persönlichen Bestleistungen über die 100 Meter und 200 Meter.

(erd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Leichtathletik: Hanssler holt WM-Bronze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.