| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Ratingen bleibt auf Platz drei

Ratingen. Ganz entspannt schauten sich Ralf Trimborn und Kai Müller, nach dem 34:17-Kantersieg über HSG Mülheim das Spiel der Reserve des TV Ratingen an. Kein Wunder, schließlich durfte sich das Trainergespann des Handball-Verbandsligisten über den Verbleib auf dem dritten Tabellenplatz freuen. Es könnte kaum besser laufen für die Handballer vom Europaring.

Dabei begann die Partie gegen Mühlheim alles andere als gut für den TVR. Bereits nach vier Minuten lagen sie mit 1:3 zurück - ein Wachrüttler. "Den brauchten wir wahrscheinlich", vermutete Trimborn. Jedenfalls ließen seine Schützlinge bis zur Pause nur noch zwei Gegentore zu und führten nach den ersten 30 Minuten deutlich mit 15:5. "Ich gehe schon seit 40 Jahren zum TV", sagte Hans-Georg Roth, der ehemalige Chef der TV-Handballer. "Aber so einen schwachen Gegner, wie diese Mülheimer, habe ich hier noch nie gesehen." Gesundheitliche Gründe zwangen den früheren Lehrer, im Sport erheblich kürzer zu treten. Immerhin versprach er, in Zukunft wieder regelmäßiger zu erscheinen. Das muntere Torschießen seines alten Vereins hat ihm auf jeden Fall gut getan.

Trimborn setzte derweil alle Spieler seines Kaders ein und freute sich besonders über die vier Tore von Jonas Oberwinster, dem Sprössling von Daniela und Thomas Oberwinster, allesamt TV-Urgesteine. Auch er weilte wie das Trainer-Duo nach dem Schlusspfiff nach lange in der Halle und verfolgte ebenfalls das Spiel der Reserve. Dass seine Freude riesengroß war, konnte jeder verstehen, zumal seine Kumpels aus zweiten Mannschaft mit dem 24:23 über Neuss die Tabellenführung in der Bezirksliga verteidigten (jetzt 12:0 Punkte).

Sein Trainer fiebert indes schon dem 27. November entgegen. Dann geht es nämlich zum Tabellenführer LTV Wuppertal. "Hoffentlich fahren da viele Fans mit", sagte Trimborn.

TV: Hoppe, Pawlik - Metelmann (6), F. Heimes (1), B. Heimes (3), Szonn (9), Abs (1), Oberwinster (4), T. Beckmann (2), M. Beckmann (1), Schomburg (5), Czarnecki (2), Krämer. Zuschauer: 90.

(wm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Ratingen bleibt auf Platz drei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.