| 00.00 Uhr

Lokalsport
TVR-Schwimmer holen Medaillen

Ratingen. Die jungen Sportler des Turnvereins sind in Mülheim schnell unterwegs.

Die Nachwuchsschwimmer des TV Ratingen haben bei den Wettkämpfen in Mülheim sehr erfolgreich abgeschnitten. Trainerin Monika Lepper-Baron konnte am Ende auf einen erfolgreichen Wettkampf ihrer Schützlinge zurückblicken. "Gerade die jungen Schwimmer aus dem Jahrgängen 2008 und 2009 haben gezeigt, dass sie ihre bisherigen Bestzeiten weiter verbessern konnten. Die gewonnenen Medaillen sind dazu ein weiterer Anreiz, um sich entsprechend im Training weiter anzustrengen."

Die Wettkämpfe begannen mit den kleinsten Schwimmern der Jahrgänge 2010 und 2011. Über die 25-Meter-Strecke konnten zwölf Starter des TV erste Erfahrungen sammeln und Podestplätze bejubeln. Im Anschluss zeigten die Jahrgänge 2009 bis 2006, was sie sich im Training erarbeitet haben. Der TV konnte 14 Mädchen und 13 Jungen für diesen Teil des Wettkampfs aus der dritten Wettkampfmannschaft melden.

Der Wettkampf für die Älteren begann gleich hoffnungsvoll mit einem zweiten Platz von Sophia Ngygen (Jg. 2009) über die 50 Meter Brust. Timon Forsbach (2009) konnte sich über 50 Meter Brust Platz drei sichern. Ebenfalls über eine goldene und eine bronzene Medaille durfte sich Finja Schütz (Jg. 2006) freuen. Diese erkämpfte sie sich mit dem Sieg über 50 Meter Rücken in 0:48,29 und mit Rang drei über 50m Freistil. Auch an die lange 100 Meter Schmetterling-Distanz wagten sich auch schon einige der jungen Schwimmer. Dabei konnten Mia Wirminghaus (Jg. 2006) in schnellen 1:29,81 und Hugo Richter (Jg. 2008) mit dem ersten Platz ein sehr gutes Resultat erreichen. Insgesamt stand am Ende ein sehr guter Wettkampftag in den Büchern, auf dem der TV aufbauen kann.

(law)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TVR-Schwimmer holen Medaillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.