| 00.00 Uhr

Ratingen
Syrer (26) vor Lokal beleidigt, Helfer geschlagen

Ratingen. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 4.55 Uhr, kam es auf der Düsseldorfer Straße vor einem Lokal zu einer Auseinandersetzung. Zunächst, so die Polizei, beleidigten vier junge Männer einen 26-jährigen Syrer aus Ratingen. "Er wurde durch vier Personen im Alter von 23 bis 33 Jahren mit ausländerfeindlichen Äußerungen verbal attackiert", so der Polizeibericht.

Ein 21-jähriger Ratinger kam dem jungen Mann zu Hilfe. Die vier Männer suchten daraufhin Streit mit ihm, attackierten ihn. Dabei erlitt der 21-Jährige leichte Verletzungen im Gesicht. Während des Gerangels wurde ihm seine Geldbörse entwendet. Hinzugerufene Polizisten konnten alle Beteiligten noch am Ort des Geschehens überprüfen. Die vier Tatverdächtigen, von denen zwei aus Ratingen, einer aus Duisburg und ein weiterer aus Bocholt stammen, wurden in Gewahrsam genommen und zur Polizeiwache Ratingen gebracht. Da alle angetrunken waren, wurden Blutproben angeordnet. Ein Strafverfahren ist eingeleitet. Der Staatsschutz in Düsseldorf erhielt Kenntnis und übernahm die weitere Bearbeitung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Syrer (26) vor Lokal beleidigt, Helfer geschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.