| 00.00 Uhr

Ratingen
Tour-Profis sind um 13.18 Uhr in der Stadt

Ratingen: Tour-Profis sind um 13.18 Uhr in der Stadt
Imposantes Bild: Wie hier beim Race am Rhein im vergangenen Jahr düsen die Radsportler am 2. Juli durch Teile Ratingens. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Die Vorfreude ist groß: Die Tour de France ist auf die Minute genau geplant. Es kommt zu großräumigen Absperrungen. Von Norbert Kleeberg

Die Zeit rast. Und schon bald wird die Tour de France in Ratingen zu Gast sein, wenn auch nur für wenige Stunden. Am großen Tour-Wochenende (30. Juni bis 2. Juli) wird die Stadt rappelvoll sein. Und dafür sorgt auch das Ratingen Festival, das extra wegen des sportlichen Großereignisses terminlich nach vorne gezogen wurde. Nina Bauer, die Geschäftsführerin der Ratingen Marketing GmbH, hatte bereits bei der vergangenen Festival-Veranstaltung mit der Idee gespielt, Tour und Festival zu koppeln.

Am Renntag selbst wird dem Publikum viel geboten: So gibt es an der Stadthalle ein Public Viewing auf einer LED-Großleinwand - mit einer Live-Moderation durch Volker Boix, den langjährigen DEG-Stadionsprecher. Der Jugendrat der Stadt wird die Besucher mit Getränken und Snacks versorgen. Auf der anderen Straßenseite, am Stadttheater, geht es mit diversen Auftritten der städtischen Musikschule hochklassig weiter. Die Musikschulband und das Jugendblasorchester werden einige Darbietungen zum Besten geben. Auf dem benachbarten Parkplatz findet der Radaktionstag statt. Highlight wird die Vorführung historischer Fahrräder durch das mobile Fahrradmuseum Bad Brückenau sein. Die Oldie-Räder dürfen übrigens auch Probe gefahren werden. Wer mit dem Fahrrad anreist, kann dieses direkt codieren oder reparieren lassen. Natürlich wird auch für Speis und Trank gesorgt sein.

Diese Parallelveranstaltungen ("Side-Events") beginnen gegen 10 Uhr und enden zwischen 16 und 17 Uhr. Die Besucher sollten jedoch nicht allzu spät zur Strecke kommen, denn im Vorfeld des Renntrosses wird gegen 11.15 Uhr die Werbekarawane mit über 100 aufwändig gestalteten Fahrzeugen Ratingen passieren und - ähnlich wie beim Rosenmontagszug - "Give-aways" unter die Leute bringen. Die Durchfahrt der Karawane dauert etwa 30 bis 45 Minute.

In der nächsten Stunde erreicht die Spannung dann ihren Höhepunkt, wenn gegen 13.18 Uhr die Radprofis das Feld queren und die Stadt Richtung Düsseldorf wieder verlassen. Im Anschluss können die Tour-Interessierten den weiteren Etappenverlauf auf der Großleinwand verfolgen - oder aber die Besucher lassen den Tag auf dem Ratingen Festival ausklingen, das ab 13 Uhr rund um den Marktplatz mit dem Programm beginnt. Eine solche Großveranstaltung kommt nicht ohne Einschränkungen aus. Die Veranstalter sind jedoch bemüht, diese so gering wie möglich zu halten. Die Streckensperrungen werden grundsätzlich ähnlich ausfallen wie beim Race am Rhein im vergangenen Jahr, da die Fahrer dieselbe Route über die Mettmanner Straße, die Industriestraße, den Europaring und die Düsseldorfer Straße nehmen. Änderungen wird es aus sicherheitstechnischen Gründen in den beiden Kreuzungsbereichen Europaring/Industriestraße und Europaring/Düsseldorfer Straße geben. Beide Kreuzungen werden komplett gesperrt, ein Abbiegevorgang in eine Richtung ist dann nicht möglich. Die Vorsperrungen beginnen jeweils eine Kreuzung vorher, in Höhe Schwarzbachstraße/Röntgenring sowie bereits ab der Straße Zur Spiegelglasfabrik. Der Sperrzeitraum wird allerdings deutlich geringer als im Vorjahr ausfallen. Die Sperrungen werden voraussichtlich von 10 bis 14 Uhr aufrecht erhalten.

Der Aufbau sämtlicher Sperrmaßnahmen beginnt gegen 8 Uhr am Morgen in Fahrtrichtung, so kann es an einigen Punkten bereits früher zu Beeinträchtigungen kommen. Es gibt ein Umleitungskonzept. Die Halteverbote gelten am 2. Juli voraussichtlich von 6 bis 15 Uhr. Es wird empfohlen, Fahrzeuge rechtzeitig zu entfernen, da ansonsten abgeschleppt werden muss. Unmittelbar von den Sperrungen betroffene Personen aus Ratingen Süd werden noch einmal gesondert informiert.

Einsatzfahrten von Feuerwehr und Rettungsdienst sind während der gesamten Veranstaltung uneingeschränkt möglich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Tour-Profis sind um 13.18 Uhr in der Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.