| 00.00 Uhr

Remscheid
Mast-Weisz will mit Amtskollegen über Orchester reden

Remscheid. Die Äußerungen zu einem vorzeitigem Vertragsende mit Generalmusikdirektor Peter Kuhn seien "sehr ärgerlich", bekräftigte Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz in der letzten Ratssitzung noch einmal seine bisher geäußerte Kritik an den aus dem Aufsichtsrat der Bergischen Symphoniker an die Öffentlichkeit gedrungenen Gesprächen. Mast-Weisz erklärte, dass er die Ergebnisse der Oberbürgermeister-Wahl in Solingen abwarten wolle, um dann mit dem neuen Amtsträger und dem Dirigenten der Symphoniker ein Gespräch zu führen.

Der Aufsichtsrat werde in seiner nächsten Zusammenkunft keinen Beschluss zu diesem Thema fassen. Über Gesprächsergebnisse will Mast-Weisz den Rat in der nächsten Sitzung informieren - im nicht öffentlichen Teil. Nach der Sitzung des Aufsichtsrates in der vergangenen Woche hatte der OB berichtet, dass die getroffenen Maßnahmen zur Verbesserung der Finanzsituation des Orchesters erste Wirkung zeigen.

(bona)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Mast-Weisz will mit Amtskollegen über Orchester reden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.