| 00.00 Uhr

Lüttringhausen
Gottschalk als SPD-Vorsitzender bestätigt

Remscheid. Der SPD-Ortsverein Lüttringhausen lud zur Jahreshauptversammlung mit Vorstandsneuwahl in den großen Saal des Lüttringhauser Rathauses ein. "Wir setzen in diesem Jahr auf ein starkes Team, weswegen erstmals zwei Stellvertreter gewählt wurden. So wollen wir uns breiter aufstellen", sagt der 35-jährige Björn Gottschalk, der in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt wurde. Ihm zur Seite stehen der Jurist Nico Falkenberg und die Historikerin Gerhilt Dietrich. Als Schwerpunkte nannte der Vorsitzende die Wiedereröffnung des Seniorentreffs auf Klausen und die Nachnutzung der alten Feuerwache in der Ortsmitte von Lüttringhausen.

Besondere Sorgen machen dem SPD-Ortsverein die rechtsextremen Umtriebe im Dorf , denen wiederholt der Schaukasten des Ortsvereins und nun schon mehrmals der Flair-Welt-Laden zum Opfer gefallen sind. "Unser Schaukasten bleibt", stellte Gottschalk unmissverständlich klar. Darüber hinaus werde man die Aktivitäten gegen Rechts verstärken und sucht die Zusammenarbeit mit den Lüttringhauser Einrichtungen. "Unser Dorf ist stark, weil sich hier viele, viele Menschen engagieren", sagte er. "Diese Stärke gilt es auszuspielen."

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lüttringhausen: Gottschalk als SPD-Vorsitzender bestätigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.