| 00.00 Uhr

Ausgezeichnet
Kronenkreuz für 32 Mitarbeiter der Stiftung Tannenhof

Remscheid. Medien berichten regelmäßig über Fachkräftemangel. Da scheint es nahezu unvorstellbar, dass Mitarbeiter 25 Jahre lang demselben Arbeitgeber treu sind. In der Evangelischen Stiftung Tannenhof gehört jedoch genau das zum Alltag: Jetzt wurden 32 Mitarbeiter mit dem Goldenen Kronenkreuz der Diakonie ausgezeichnet. Eine Auszeichnung, mit der das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland eine 25-jährige Tätigkeit in der Diakonie würdigt.

"Wir freuen uns sehr, dass gestern erneut eine so große Anzahl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Goldene Kronenkreuz empfangen hat", erklärt Pfarrer Uwe Leicht, Geistlicher Vorsteher im Tannenhof. "Natürlich ist das Kronenkreuz in erster Linie eine Auszeichnung für die langjährige hervorragende Arbeit unserer Mitarbeitenden. Aber es zeichnet zugleich auch die Stiftung als guten Arbeitgeber aus.

" Die 32 Kronenkreuzträger haben zum Großteil in der Pflege der Patienten gearbeitet. Aber auch Ärzte, Ergo- und Musiktherapeuten sowie Mitarbeiter aus dem Ärztlichen Schreibdienst und Fuhrpark sind unter den Ausgezeichneten. "Wir wissen um das Engagement unserer Mitarbeitenden in allen Arbeitsbereichen", ergänzt Pfarrer Leicht.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausgezeichnet: Kronenkreuz für 32 Mitarbeiter der Stiftung Tannenhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.