| 00.00 Uhr

Remscheid
TBR sorgen in Sonderschichten für saubere Plätze und Straßen

Remscheid. Papiercontainer an großen Standorten wurden nach den Feiertagen zusätzlich geleert. Reste der Silvesterknallerei sollen bis zum Wochenende entsorgt sein. Von Solveig Pudelski

Das ungewöhnlich milde Wetter zum Jahreswechsel spielte den Technischen Betrieben Remscheid (TBR) in die Karten. Statt mit Streufahrzeugen oder Schneepflügen überall für freie Straßen sorgen zu müssen, konnten die Mitarbeiter an Silvester und am Samstag in Sonderschichten Papiercontainer leeren und sie können zügig nach der Silvesterknallerei mit Kehrmaschinen für saubere Straßen sorgen. Bei Schnee und Eis lägen die Prioritäten beim Streuen und Räumen.

Nur gestern Morgen war ein Streufahrzeug auf dem Hohenhagen unterwegs, berichtete Michael Sauer, Bereichsleiter bei den TBR. Dort, auf dem höchsten Punkt Remscheids, war der Schnee doch liegen geblieben, so dass Tausalz zum Einsatz kam.

"Im Vergleich zu den Vorjahren sind die Containerstandorte sauberer", zog Sauer gestern eine positive Bilanz, nachdem er sich die Depotstandorte selbst angeschaut hatte. 2015 hatten die TBR die Papiersammlung übernommen. Seither sind sie für die Leerung von 400 Papiercontainern an über 300 Standorten zuständig. Weil gerade nach den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel deutlich mehr solcher Papier- und Pappe-Abfälle anfallen, früher viele Container überquollen und sich Bürger darüber beschwerten, reagierten die TBR: Die am stärksten frequentierten Container - zum Beispiel auf den Schützenplätzen Remscheid, Lennep, an der Presover Straße - werden außerhalb des üblichen Turnus geleert.

Bis zum Ende der Woche sollen zudem die Überreste der Silvesterknaller verschwunden sein. Michael Sauer hat den Eindruck, dass viele Anlieger selbst zu Besen und Kehrschaufel gegriffen haben. "Wir haben kein besonderes Problem mit dem Silvestermüll." Generell gilt: Der Verursacher räumt den Dreck fort. Ansonsten sind für die Sauberkeit auf den Bürgersteigen die Anlieger verantwortlich, auf den Straßen die TBR.

Im Auftrag der Stadt säubern die 16 Straßenreiniger aber auch Bürgersteige vor öffentlichen Gebäuden. Drei Trupps sind jeweils für bestimmte Bereiche verantwortlich. Sie leeren über 1000 Papierkörbe und lesen auch Müll in den Grünstreifen auf, wenn dieser in Griffnähe ist. Ansonsten sei dafür die Grünflächenabteilung verantwortlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: TBR sorgen in Sonderschichten für saubere Plätze und Straßen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.