| 00.00 Uhr

Rheinberg
Mit Mosaiken Geschichten erzählen

Rheinberg. Mit Pinsel und Farbe: Kinder-Kunst-Kurs der VHS begeistert kleine Kreative. Von Nicole Maibusch

Konzentriert überträgt Jens seinen Entwurf mit dem Bleistift vom Zeichenblatt auf die 40 mal 50 Zentimeter große Leinwand. Unschwer zu erkennen: Der Elfjährige ist ein riesiger Star-Wars-Fan. Die Yoda-Figur, ein Laser-Schwert und andere Motive der Leinwandsaga hat Jens gezeichnet. "Das hatte ich mir im Vorfeld schon überlegt", sagt der Schüler.

Schon zum fünften Mal nimmt er am Kinder-Kunst-Kurs teil, den der Volkshochschul-Zweckverband Alpen, Rheinberg, Sonsbeck, Xanten auch in diesen Sommerferien wieder anbietet. Das Thema diesmal: Malen mit Acryl.

Tuben mit bunter Farbe, zahlreiche Pinsel und Pappteller als Paletten stehen im Kursraum im ehemaligen Konvikt an der Lützenhofstraße. Doch es geht nicht allein darum, munter drauf los zu malen. "Ich möchte auch Maltechniken vermitteln, und erreichen, dass die Kinder ein Gefühl fürs Motiv entwickeln", erläutert Kursleiterin Edith Beck-Kowolik. Nicht zuletzt deshalb steht der Kurs unter dem Motto "Mosaik". So geht es für die zehn kleinen Kursteilnehmer darum, ihre Leinwand in einzelne Mosaikstücke einzuteilen, die jeweils wieder mit einem Motiv gefüllt werden. "Bestenfalls wird damit eine Geschichte zu einem bestimmten Thema erzählt", so Kunstlehrerin Edith Beck-Kowolik.

Maya (9) ist fasziniert vom Weltall. "Ich mag es einfach, die Sterne anzuschauen und mich mit dem Thema zu beschäftigen", erzählt die Neunjährige. Folglich ist der Mond zentrales Motiv ihres Bildes. Darum gruppieren sich in einzelnen Mosaikstücken eine startende Rakete, eine Sternschnuppe und Spiralnebel. "Die Einteilung der Fläche, die Proportionen und die Farbgestaltung so anzulegen, dass sich die einzelnen Bereiche des Mosaiks zu einem harmonischen Gesamtbild zusammenfügen, ist nicht einfach", bestätigt Kursleiterin Edith Beck-Kowolik.

Doch mit ein paar Tipps und Anregungen gelingt das den kleinen Künstlern sehr gut. Und auch wenn etwas mal nicht optimal läuft: Am wichtigsten sei die Freude am Malen, so Beck-Kowolik.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Mit Mosaiken Geschichten erzählen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.