| 00.00 Uhr

Rheinberg
Neue Tagespflege mit Laufschule

Rheinberg: Neue Tagespflege mit Laufschule
Spaziergang in der neu geschaffenen Laufschule (v.l.): Sozialarbeiterin Christa Fest mit dem 84-jährigen Bewohner Karl-Heinz Kienapfel testen das Gehen über Mulch. FOTO: Armin Fischer
Rheinberg. Senta heißt das neue Angebot der Seniorentagespflege Am Wiesenhof in Rheinberg. Sie strebt eine Zertifizierung nach kneipp'schen Grundsätzen an. Heute und morgen lädt die Einrichtung zu Tagen der Offenen Tür ein. Von Sabine Hannemann

Karl-Heinz Kienapfel und Karin Lerch haben bereits die Laufschule nach kneipp'scher Konzeption im Pflegezentrum Wiesenhof getestet und für gut befunden. Sie gilt als wichtiger Baustein der gerade eröffneten Tagespflege. Das Rund mit sicherem Geländer bietet verschiedene Untergründe wie weichen Rindenmulch sowie kleine oder große Kiesel.

Das Laufen über die Materialien aktiviert die Muskulatur auf unterschiedliche Weise. "Das Laufen über verschieden gestaltete Böden kräftigt das Balancegefühl und trägt so zu einer Steigerung des Wohlbefindens bei. Unser Ziel ist es, die Mobilität unserer Tagesgäste zu stärken oder aufzubauen", sagt Einrichtungsleiterin Brigitte Kiesendahl. Gerade im Alter fehlten in den eigenen vier Wänden oft die Bewegung und ein Mobilitätstraining. Die Folge: Einige Senioren stürzen, ziehen sich schlimme Verletzungen zu.

Das Pflegezentrum Am Wiesenhof hat ein neues Tagespflegeangebot auf die Beine gestellt. Die ebenerdigen Räumlichkeiten mit angrenzendem Küchenbereich, Außengelände und Ruheraum wirken einladend. Hinzu kommt ein großzügiges Bad. "Unsere Tagespflege richtet sich an Senioren aller Pflegestufen wie auch Senioren mit Demenz", sagt Assistentin Beate Bollen.

Während des Aufenthaltes sorgt das Mitarbeiterteam für Abwechslung. Der Kommunikation, Aktivierung und Bewegung werden große Bedeutung beigemessen. Angestrebt wird die Zertifizierung der Tagespflege nach kneipp'schen Grundsätzen. Die Laufschule im Garten passt daher perfekt.

Als vor 20 Jahren das Pflegezentrum seine Dienste aufnahm, gehörte die Tagespflege mit ins Angebot, setzte sich aber nicht durch. "So gesehen waren wir Pioniere", sagt Kiesendahl. "Doch die Zielsetzung der Tagespflege, nämlich die Entlastung und Erholung von pflegenden Angehörigen, war in der Gesellschaft noch nicht angekommen, schon der Begriff ,Tagespflege' war fremd." Das habe sich geändert. Die Akzeptanz sei heute gegeben: "Tagespflege gilt als willkommene Abwechslung im Alltag älterer Menschen", so Kiesendahl.

Mehr denn je gilt die Tagespflege als ein wichtiger Beitrag und Baustein, älteren Menschen so lange wie möglich ein Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Die Pflegekasse finanziert diese Form der Betreuung. 18 Plätze für Tagesgäste bietet der Wiesenhof sowie weitere zehn Plätze in der Kurzzeitpflege. 150 Senioren wohnen fest im Wiesenhof.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Neue Tagespflege mit Laufschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.