| 00.00 Uhr

Rheinberg
Schützen feiern zünftiges Oktoberfest

Schützen feiern zünftiges Oktoberfest 2016 in Orsoy
Prächtige Stimmung: Die Bürgerschützen feierten erstmals ein Oktoberfest im Festzelt. Die Premiere war so mitreißend, dass es in zwei Jahren eine Neuauflage geben soll. FOTO: Olaf Ostermann
Rheinberg. Gelungene Premiere: Mehr als 700 Gäste waren von der Atmosphäre im Orsoyer Festzelt richtig begeistert. Von Sabine Hannemann

Die Orsoyer Bürgerschützen (BSV) sorgten am Wochenende für eine Premiere. Erstmals luden sie zur Kirmes mit Oktoberfest ein. Ihr Mut für eine bunte Wiesn-Szene am Rheindamm wurde belohnt, wie lange vor dem Einlass ins Festzelt zu beobachten war. Eine dicke Menschentraube in Dirndl, Lederhosen und karierten Hemden wartete an einem sonnig-warmen Sommerabend auf den Einlass. Für BSV-Präsident Karl Hoffmeyer ein gelungener Auftakt, dem in zwei Jahren die Fortsetzung folgen soll. "Auf geht's zur Wiesn nach Orsoy", so das Motto.

"Wir feiern erst nächstes Jahr wieder unser Schützenfest", erläuterte der Präsident den Orsoyer Turnus. Die Kirmes, die zusammen mit Organisator Michael Zajuntz veranstaltet wird, traf mit dem Wiesnzauber so ganz die niederrheinische Feierlaune. "Wir haben in einer ersten Aktion innerhalb von zwei Stunden 500 Karten verkauft", erzählt Hoffmeyer. Die Kartennachfragen bereits zu Jahresbeginn wollten nicht aufhören, so dass nochmals 220 Karten in den Verkauf kamen und ebenfalls in Windeseile verkauft waren. "Ich habe noch am Samstagmorgen Anrufe bekommen. Über die so starke Nachfrage bin ich überrascht. Etwa ein Drittel unserer Gäste kenne ich gar nicht", so der Präsident mit Blick ins Publikum.

Auch die Tischreservierungen gingen weg "wie geschnitten Brot". Zum Schluss gab nur noch wenige Einzelplätze. Zum Gelingen trug auch der amtierende Thron mit König Ingo und Königin Anne bei. Die Niederrheinischen Gipfelstürmer sorgten für den zünftigen Auftakt. Später sollten die Valentinos die weiß-blaue Partylaune zu steigern wissen.

Stilecht liefen die kulinarischen Vorbereitungen. Bayerisches Bier ließen sich die Gäste schmecken, Gastronom Frank Schwarz servierte Schmankerl wie Leberkäs, Haxen, Schweinsbraten und Hendl nach bayerischer Art. "Orsoy kann auch Oktoberfest", hieß es vor dem Festzelt.

Annegret Koch in feschem Dirndllook gehörte zu denjenigen, die sich direkt zu Jahresbeginn Karten gesichert hatte. Zusammen mit ihrem Mann Peter hat sie bereits im letzten Jahr in Xanten das Oktoberfest erlebt. Dass Orsoy nun eine solche Gaudi auf die Beine stellt, gefällt der Orsoyerin - nicht nur wegen der kurzen Wege. "Wir treffen viele Bekannte. Und wenn man in Orsoy feiert, ist man in immer bis zum Schluss dabei."

Zu der Truppe gehört Claudia Groth in sportlich-trachtigem Outfit. Die entsprechende Kleidung gehört für sie und ihren Mann Frank dazu. "Ein Oktoberfest in Orsoy ist eine tolle Idee", sagt die gebürtige Österreicherin mit Blick auf das bunte Treiben.

Auch Marion Abel hatte ihr Dirndl aus dem Schrank geholt. "Ohne Dirndl geht's gar nicht", so das Bekenntnis der Runde. Erst weit nach Mitternacht fand die Wiesngaudi ihr Ende.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schützen feiern zünftiges Oktoberfest 2016 in Orsoy


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.