| 00.00 Uhr

Rheinberg
Sommerfest mit alten Autos und Live-Musik

Rheinberg. Am Autohof Minkeldonk in Rheinberg findet morgen das 2. US-Car-Treffen statt. Um 11 Uhr geht's los.

Schon seit längerem treffen sich die US-Car-Freunde alle 14 Tage sonntags auf dem Gelände des Autohofs Minkeldonk. Helga Erwig und Klaus Ritter, die die Total-Tankstelle mit Restaurant und Lkw-Parkplatz seit inzwischen zwei Jahren nahe der Autobahnauffahrt betreiben, bringen damit Leben ins Geschäft. Morgen nun fahren sie richtig auf: Beim 2. US-Car-Treffen gibt es ab 11 Uhr ein großes Programm. Neben den US-Freunden Niederrhein bringen auch die V8-Amigos aus Duisburg PS-starke, alte Schlitten zum Bestaunen mit nach Rheinberg. Das Spielmobil steht bereits, ebenso eine Hüpfburg für Kinder. Es gibt kühle Getränke und gegrillte Würstchen - und jede Menge Live-Musik.

Ab 14 Uhr spielt zunächst die "Straight Flush Country"-Band aus dem Ruhrgebiet. Bis gegen 18 Uhr lassen die Musiker die Songs der Prärie erklingen. Ab ungefähr 19 Uhr gibt sich dann "Glam Bam" die Ehre. Die sechs Musiker haben die Oldies aus der Mal-Sondock-Ära im Programm: Sweet, Slade, T. Rex, Mud, Kiss und viele andere mehr. Das alles wird im Original-Outfit präsentiert: mit Schlaghosen, bunten Hemden und langen Haaren.

In der Umbaupause wird getanzt. Die "Broken Squares", die bekannte Square-Dance-Gruppe aus Rheinberg, lässt die Sohlen krachen. "Die Musik ist querbeet, aber alles im Viervierteltakt", sagt Elisabeth Drecher. Als "Callerin" tritt Gaby Szpadzinski auf - sie gibt die Kommandos, nach denen die Gruppe ihre Schrittfolgen ausrichtet.

Wer sich für die "Broken Squares" interessiert, kann am Donnerstag, 8. September, von 19.30 bis 21.30 Uhr in Büderich bei "Rainers Treff" (Lindenhof) an der Gindericher Straße vorbeischauen. Dort trainieren die Square-Dancer. "Open House" - Interessierte sind willkommen.

(up)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Sommerfest mit alten Autos und Live-Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.