| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Stefan Schmitz und Melanie Pferdehirt genießen ihr Fest

Rommerskirchen: Stefan Schmitz und Melanie Pferdehirt genießen ihr Fest
Das Königspaar Stefan Schmitz und Melanie Pferdehirt zieht nach dem Festgottesdienst aus der Kirche. FOTO: G. Salzburg
Rommerskirchen. Silbernes Verdienstkreuz für ehemalige Kassiererin Birgit Nadrowski. Viele Königspaare kamen zum ersten Sektempfang ins Pfarrheim.

"Heilfroh, dass unsere Bruderschaft weiterbesteht", zeigte sich Dechant Monsignore Franz Josef Freericks jetzt bei der Krönung des neuen Königspaars Stefan Schmitz und Melanie Pferdehirt. Darin, dass die 1425 gegründete St.-Sebastianus-Bruderschaft nach der Führungskrise im Herbst und Winter das St.-Peter- und Paulfest nur noch samstags feiert, sieht er kein Problem. "Netto" ist sich die Zeit des Feierns ohnehin fast gleich geblieben und angesichts des vom September auf den gestrigen Sonntag vorgezogenen Pfarrfests herrschte auch gestern rund um St. Peter keine Langeweile.

Gestartet waren die Sebastianer erstmals mit einem Sektempfang für die Königspaare aus dem Einzugsbereich von St. Peter. Neben Stefan Schmitz und Melanie Pferdehirt waren Marc und Monika Lange vom Bürgerverein Rommerskirchen ebenso mit von der Partie wie Hans- Bernd und Sandra Lender vom Bürgerschützenverein Eckum und Arnd und Diana Heyn von den St.-Hubertus-Schützen aus Vanikum. Last but not least feierte auch das Nettesheimer Bezirkskönigspaar Alexander und Susanne Frania aus Hackenbroich mit. Für die St.-Maternus-Bürgerschützen aus Sinsteden waren Präsident Peter-Josef Möhlen und etliche Vorstandsmitglieder da. Nachdem Franz Josef Freericks Stefan Schmitz mit dem Königssilber ausgestattet hatte, begab sich das Regiment zur Totenehrung auf den alten Friedhof. Nach einer kurzen Parade zu Ehren von Stefan Schmitz und Melanie Pferdehirt, konnte Frank Eichinger im Pfarrheim von St. Peter zahlreiche Gäste willkommen heißen. Neben den Königspaaren und Repräsentanten der befreundeten Vereine waren auch Diözesan- und Bezirksbundesmeister Wolfgang Kuck sowie sein (Bezirks-)Stellvertreter Matthias Schlömer. Bis in die späte Nacht hinein wurde gefeiert, wobei DJ Captain Britz das musikalische Oberkommando hatte. Für die frühere Kassiererin Birgit Nadrowski gab es das Silberne Verdienstkreuz des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Stefan Schmitz und Melanie Pferdehirt genießen ihr Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.