| 00.00 Uhr

Solingen
Begleitschutz an Bahnübergängen

Solingen: Begleitschutz an Bahnübergängen
FOTO: Radtke Guido
Solingen. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob die Bahnübergänge am Wilzhauser Weg und am Schnitterter Weg nicht nur für Fahrzeuge gesperrt wären. Bei Bedarf und auf Zuruf dürfen Fußgänger oder Radfahrer trotzdem die Bauzäune passieren, um jeweils auf die andere Seite der Gleise zu gelangen. Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma sind an beiden Stellen rund um die Uhr vor Ort, um Passanten durch den Baustellen- Bereich zu begleiten. Seit Donnerstag erneuert die Deutsche Bahn zwischen Haan und Solingen Hauptbahnhof die Gleise auf einer Länge von 2,7 Kilometern. Zu folgenden Zeiten wird in den nächsten Tagen an den jeweiligen Bahnübergängen gearbeitet, weswegen die Sperrung dann auch für Fußgänger gilt:

Wilzhauser Weg Mi. 2. August, 4 Uhr, bis Do. 3. August, 20 Uhr; So. 6. August, 16 Uhr, bis Mo. 7. August, 12 Uhr. Schnitterter Weg Do. 3. August, 8 Uhr, bis Sa. 5. August, 16 Uhr; Mo. 7. August, 8 bis 20 Uhr.

(gra)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Begleitschutz an Bahnübergängen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.