| 00.00 Uhr

Solingen
BuB-Druckguss weiter gut im Geschäft

Solingen. Druckgussteile aus Aluminium und Zink stellt das Unternehmen her, 25 bis 30 Prozent für die Automobilbranche. Die Bereiche Heizung/Sanitär, der Maschinenbau, Elektro und insbesondere auch die Solinger Schneidwarenbranche zählen zu den Kunden von BuB-Druckguss. Mitten in der Finanzkrise 2009 zog das Unternehmen von der Schwertstraße zur Alten Ziegelei nach Gräfrath. "Nach glimpflich überstandener Finanzkrise, in der wir trotzdem weitere Investitionen in Maschinen und Anlagen tätigten, ist das Unternehmen weiterhin auf einem aufsteigenden Ast", freut sich Ralf Ahnert, Geschäftsführer Vertrieb/Marketing.

In der Krise waren die Umsätze um rund 35 Prozent eingebrochen. "Im Krisen-Folgejahr 2010 haben wir uns davon nicht wirklich erholt", räumt Ahnert ein. Doch die breitgefächerte und branchenunabhängige Marktposition des Unternehmens mit über 30 Beschäftigten habe Schlimmeres verhindert. Im vergangenen Jahr konnten wieder gute Auftragseingänge verzeichnet werden, so dass das Unternehmen mit 4,3 Millionen Euro einen Rekordumsatz und ein positives Ergebnis erzielte. Seit dem Einstieg der neuen Unternehmensleitung im September 2003 sind die Umsätze um 140 Prozent gestiegen.

Das laufende Geschäftsjahr 2012 spiegelt den steigenden Trend wieder. "Die politische Situation, das aktuelle Loch in der Automobilbranche und die Sensibilität der Märkte dämpfen allerdings die Aussichten, so dass eine Prognose für das Geschäftsjahr 2013 nur zurückhaltend ausfallen kann", berichtet Ralf Ahnert. Denn die Erfahrungen, die das Unternehmen in der Finanz- und Wirtschaftskrise sammelte, veranlassen zur Vorsicht. "Wir freuen uns, wenn der Umsatz das Vorjahresniveau erreicht – wonach es aktuell aussieht", erklärt Ahnert, der zusammen mit Marco Steyer (kaufmännische Leitung) und Karl-Heinz Wenda (technische Leitung) die Geschäfte von BuB-Druckguss führt.

2003 haben die drei Jungunternehmer das alteingesessene Solinger Unternehmen (1927 gegründet) übernommen. BuB – das steht für Bick und Biegmann, den gut eingeführten Namen der Firma, die 2002 ihr 75-jähriges Bestehen feierte, haben Ahnert, Wenda und Steyer damals mit übernommen.

(RP/ac)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: BuB-Druckguss weiter gut im Geschäft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.