| 00.00 Uhr

Solingen
Köcher und die Blackberries holen Silber und Bronze

Solingen. Solinger waren nominiert für den popNRW Preis.

In Köln wurde am vergangenen Wochenende zum fünften Mal der popNRW Preis verliehen. In der mit 2500 Euro Preisgeld dotierten Kategorie "Newcomer" setzte sich die Band Giant Rooks aus Hamm gegen die zwölf anderen Mit-Nominierten durch. In den Top drei der Jury landeten auch zwei Acts aus Solingen: die Blackberries und Suzan Köcher. Was Silber und Bronze in dem Nachwuchswettbewerb bedeutete. Den 10.000 Euro-Preis in der Kategorie Outstanding Artist erhielten das Elektronik-Duo Coma.

Der popNRW Preis wird vom Landesmusikrat NRW sowie dem NRW Kultursekretariat veranstaltet. Vergeben wird der Preis von einer neunköpfigen Jury bestehend aus Festivalbookern, Musikjournalisten und Brachenvertretern. Die Nominierten 2016 in der Kategorie Newcomer waren - neben Suzan Köcher und den Blackberries: Albrecht Schrader, AniYo Kore, Astairre, Broccoli Jelly, Eck & Sey, Giant Rooks, I am Jerry, Illegale Farben, LGoony, Planetarium und Rymm. Der popNRW-Preis ist seit 2012 Bestandteil des landesweiten Förderprogramms popNRW. Mit ihm entwickeln der Landesmusikrat NRW und das NRW KULTURsekretariat gemeinsam mit lokalen Partnern sowie dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW ein effektives und nachhaltiges Netzwerk von Künstler, Veranstaltern, Venues und Popförderinstitutionen.

Finanziert wird das Programm durch Mittel des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Köcher und die Blackberries holen Silber und Bronze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.