| 00.00 Uhr

Solingen
Polizei sucht vermisste Solingerin bei Aktenzeichen XY

Solingen: Polizei sucht vermisste Solingerin bei Aktenzeichen XY
Seit 2011 spurlos verschwunden: Annett Carolin Kaiser. FOTO: Schreiber (Archiv)
Solingen. Es ist einer der mysteriösesten Vermisstenfälle der zurückliegenden Jahrzehnte. Seit dem 26. August 2011 fehlt von der Solingerin Annett Carolin Kaiser jede Spur. Und noch immer hat die Polizei keine konkreten Anhaltspunkte, was mit der damals 51 Jahre alten zierlichen Frau geschehen ist, die im Spätsommer vor fünf Jahren eigentlich nur für einige Tage nach Spanien reisen wollte.

Aus diesem Grund wenden sich die Beamten des zuständigen Kommissariats beim Polizeipräsidium Wuppertal jetzt an die breite Öffentlichkeit, um das Rätsel des Verschwindens von Annett Carolin Kaiser vielleicht doch noch zu lösen. Am 11. Mai wird der Fall in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" aufgegriffen. Das bestätigte gestern ein Polizeisprecher auf Anfrage. "Wir erhoffen uns neue Hinweise", sagte der Sprecher.

Tatsächlich plante Annett Carolin Kaiser 2011, von Solingen ins oberbergische Morsbach umzuziehen. In der spanischen Stadt Jerez de la Frontera, das Ziel ihrer Reise, wollte die Verschwundene seinerzeit nur einige Tage bleiben, um von dort aus einem Haus, das ihr gehörte, einige persönliche Gegenstände abzuholen. Dabei sind sich die Fahnder aber heute sicher, dass die Solingerin, die mit einem THW-Transporter (SG-AD 895) unterwegs war, niemals in der spanischen Stadt ankam. Freunde der Frau meldeten sie schließlich, als sie Monate nichts von ihr gehört hatten, im November 2011 als vermisst. Dennoch blieb Annett Carolin Kaiser bis zum heutigen Tag wie vom Erdboden verschluckt.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Polizei sucht vermisste Solingerin bei Aktenzeichen XY


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.