| 00.00 Uhr

Solingen
Reges Interesse am Höhscheider Weihnachtsbahnhof

Solingen. In ihrer Versammlung in der ehemaligen Schalterhalle im alten Bahnhof interessierten sich die Mitglieder der Fördergemeinschaft Höhscheid / Grünewald für den freien Internet-Zugang ihrer Kunden im Stadtteil. IT-Experte Martin Lutz arbeitet als Breitband-Beauftragter bei der Stadt Solingen. "Im Hofgarten gibt es bereits komplett freies W-LAN, dort werden aber auch im Hintergrund die Daten der Besucher ausgewertet, der Hotspot des Einkaufszentrums erfasst alle Bewegungen der Kunden", berichtete der Fachmann. Von Wolfgang Günther

Die Höhscheider Händler möchten sich gerne den Stadtteil Wald zum Vorbild nehmen. "Dort ist die Initiative 'Freifunk' sehr aktiv, bereits die Friedrich-Ebert-Straße ist fast komplett mit den entsprechenden Routern ausgerüstet", teilte Lutz mit. Die Initiative möchte Solingen komplett mit freiem Zugang zum Internet versorgen. Sobald sich ein Telefon oder ein Rechner im Bereich von "sg-freifunk.net" befindet, können sich die Benutzer kostenlos mit diesem W-LAN Punkt verbinden. Martin Lutz wird zeitnah den Kontakt zur Gruppe herstellen, damit auch Höhscheid vom Grünewald bis zum Peter Höfer-Platz für seine Kunden den freien Zugang zum Internet anbieten kann. Die Idee eines überdachten Weihnachtsmarkts im Südpark findet immer mehr Zustimmung.

"Wir sind jetzt in der intensiven Vorbereitungsphase", sagte der Vorsitzende Olaf Koppenhagen, der sich über das große Interesse am neuen Konzept des Höhscheider Weihnachtsmarkts freut. Letzte Genehmigungen müssen eingeholt werden, wie bei allen Veranstaltungen steht die Sicherheit der Besucher an erster Stelle. Geplant ist der Indoor-Weihnachtsmarkt am ersten Advents-Wochenende. Die Stände sollen sich von der alten Schalterhalle bis auf die Bahnsteigbrücke erstrecken, die Veranstalter legen Wert auf passende Angebote wie handwerkliche Arbeiten und Dekorationen. Das Catering soll zum größten Teil von der Steinhaus Gastronomie übernommen werden. Für das Programm auf dem Weihnachtsbahnhof können sich nach wie vor Gruppen und Chöre bei der Fördergemeinschaft anmelden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Reges Interesse am Höhscheider Weihnachtsbahnhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.