| 00.00 Uhr

Eishockey
ECBL-Frauen gelingen zwei Tore gegen die DEG

Solingen. Thomas Spelter, Teamsprecher der Eishockey-Frauen des EC Bergisch Land, schickte zunächst einen "Glückwunsch aus Solingen" an die Düsseldorfer EG, die sich mit dem Sieg über sein Team souverän den Meistertitel in der NRW-Liga gesichert hatte. Dann berichtete er: "Wir hatten ein erklärtes Ziel: gut auszusehen. Das zweite Ziel war: Vielleicht schaffen wir diesmal zwei Tore gegen die DEG. Das zweite Ziel haben wir erreicht - das erste bei einem Endergebnis von 2:23 eher nicht.

" Fabienne Spelter traf zum zwischenzeitlichen 1:3, Alina Molitor zum 2:21. "Die DEG hatte alles aufgefahren, es war ein toller, großer Rahmen an der ehrwürdigen Brehmstraße. Das hat die Düsseldorferinnen wohl beflügelt. Wenn es ein fehlerloses Spiel gibt, haben sie es an diesem Tag abgeliefert. Da machst du nur den Mund auf", schloss Thomas Spelter.

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: ECBL-Frauen gelingen zwei Tore gegen die DEG


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.