| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ede Yotla bittet zum Abschiedsspiel

Solingen. Heute um 16 Uhr wird die Partie im Baumberger Mega-Stadion angepfiffen.

Bereits mit 29 Jahren musste Redouan Yotla seine aktive Fußball-Karriere beenden. Nach seiner Zeit beim damaligen Oberligisten Union Solingen war Yotla, den fast alle nur Ede nennen, über TuRu Düsseldorf 2010 zu den Sportfreunden Baumberg gewechselt. Auf der Zielgeraden der Saison 2012/2013 erwischte es Yotla dann. Er erlitt eine schwere Verletzung (Bandscheiben-Vorfall/Halswirbelsäule). Yotla war gezwungen aufzuhören - und wechselte die Seiten. Seit dem fungiert er als rühriger und in der Szene gut vernetzter Teammanager des Ex-Oberligisten und heutigen Landesligisten Baumberg.

Heute wird Yotla aber noch einmal in ein Trikot schlüpfen, denn im Mega-Stadion gibt es bei freiem Eintritt ein Abschiedsspiel für den ehemaligen Publikumsliebling der Union. "Ich weiß, dass die Umsetzung mit zwei Jahren Verspätung kommt. Ich hatte die Idee damals schon." Um 16 Uhr spielt sein "Team Ede" gegen das neue Landesliga-Team von Trainer Salah El Halimi. Zuvor testet um 14 Uhr die Frauen-Mannschaft der Sportfreunde gegen den SV Oberbilk.

Die als reiner Jux gedachte Veranstaltung entwickelte eine Eigendynamik. Am meisten hat Yotla eine Zusage aus Skandinavien beeindruckt: "Nikolaj Hust kommt extra aus Dänemark." Die Herren kennen sich aus der Zeit, als Hust 2004/2005 für Fortuna Düsseldorf aktiv war. Den intensiven Kontakten zum Zweitligisten ist es außerdem zu verdanken, dass dessen bisheriger Stadionsprecher Ilja Ludenberg die Veranstaltung am Mikro begleitet. Das Trainergespann im "Team Ede" könnte mit Uwe Weidemann, Frank Zilles, Georg Mewes und dem einstigen SFB-Coach Jörg Vollack kaum prominenter besetzt sein. Und natürlich werden auch viele ehemalige Kollegen aus früheren Union-Zeiten im "Team Ede" auf dem Platz stehen: Torhüter Dennis Prostka, Samuel Sibilski, Marc Sesterhenn, Uwe Brüggemann. Und auch Jörg Dresen, Trainer der 2. Mannschaft des BSC Union, wird auflaufen.

(mid/mit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ede Yotla bittet zum Abschiedsspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.