| 00.00 Uhr

Schwimmen
Hähnel holt drei Mal Bronze bei der NRW-Meisterschaft

Solingen. Bei den NRW-Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal sorgte Sarah Hähnel vom TSV Aufderhöhe für drei Medaillen: Sie holte über 50, 100 und 200 Meter Brust jeweils Bronze. Ihre Vereinskameraden Fabienne Otto (6. über 800 m Freistil) und Ben Koch (10. über 50 m Brust) waren ebenso am Start wie Nina Busam von SC Solingen (28. über 50 m Rücken). Beim Remscheider Pokalschwimmen lief es für sie besser, sie holte dort ein Mal Gold und Silber sowie zwei Mal Bronze. Insgesamt war der SC Solingen dort stark unterwegs, die 19 Aktiven landeten 101 persönliche Bestzeiten, mit denen es insgesamt 64 Medaillen und sechs Pokale zu gewinnen gab.

Lisa Johanna Sahm holte hier bei all ihren zehn Starts Edelmetall, die Bilanz konnte sich mit sieben Mal Silber und drei Mal Gold sehen lassen. Simone Hoeland mit acht Medaillen (3 x Silber, 5 x Bronze), Jil Muhr (2 x Gold, 1 x Silber, 4 x Bronze) und Jona Lenker (3 x Silber, 4 x Bronze) mit jeweils sieben Mal Edelmetall waren ebenfalls sehr erfolgreich.

(ame)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Hähnel holt drei Mal Bronze bei der NRW-Meisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.