| 00.00 Uhr

Lokalsport
TSG-Basketballer gewinnen weiteres Spitzenspiel

Solingen. SW Baskets Wuppertal III - TSG Solingen 85:90 (13:16, 21:20, 28:29, 23:25). Die TSG Solingen hat in der Rückrunde der Basketball-Landesliga bislang jedes Spiel gewonnen. Auch die Partie bei Verfolger Baskets Wuppertal III gestalteten die Klingenstädter erfolgreich. Zur Tabellenführung langte es dennoch nicht, weil der punktgleiche TVJ Königshardt nicht ausrutschte und beim TuS Hilden II mit 82:66 gewann.

"Ich hatte mir im Vorfeld schon etwas Sorgen gemacht", gestand Trainer Ken Pfüller. "Die Trainingsbeteiligung war nicht gut, und vor dem Spiel drohten krankheitsbedingte Absagen von Martin und Nicklas Perry sowie Dennis Mims." Letztlich spielten alle drei Leistungsträger, und die TSG musste lediglich auf Ron Houston (krank) und René Borck (Schulterverletzung) verzichten. Es galt vor allem, zwei starke Wuppertaler in den Griff zu bekommen. Peter Marinkovic wurde von Mims und Dzemal Selimovic gut unter dem Korb verteidigt. Michal Twarog bereitete die Präsenz von Nils Haller, Nicklas Perry und Hasan Koc große Probleme. So lagen die Solinger nach anfänglichem Rückstand ab dem zweiten Viertel konstant vorne. Die Mannschaft punktete im Kollektiv stark. Sogar Bastian Brangs aus der Reserve markierte zwölf Zähler. Pfüller hatte sich auch selbst auf dem Spielbericht eingetragen. "Aber ich musste dann zum Glück nicht spielen", meinte der Coach.

TSG: N. Perry (19), Jones (17), M. Perry (13), Brangs (12), Mims (11), Selimovic (7), Koc (4), Heinz (3), Varol, Hoffmann, Pfüller.

(trd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TSG-Basketballer gewinnen weiteres Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.