| 00.00 Uhr

Solingen
Stadt bessert Parkplatz Weyersberg aus

Solingen. Aus dem Schotterplatz soll eine echte Wies'n werden. Bereits in der kommenden Woche beginnen auf dem Parkplatz Weyersberg vor der Klingenhalle die Aufbauarbeiten für das Bergische Oktoberfest, das hier zwischen dem 1. und 11. Oktober steigen wird. Und dann stehen die Chancen gut, dass die Gäste ihre Mass nicht in einem schiefen Festzelt zu sich nehmen müssen. Denn die Technischen Betriebe Solingen sind gestern einmal mehr das Problem der Schlaglöcher auf dem Parkplatz angegangen.

Auf eine dauerhafte Verbesserung dürfen die Autofahrer aber nicht hoffen. "Wir ebnen den Platz immer wieder von Zeit zu Zeit mit ein paar Schippen Kies ein", hieß es vonseiten der städtischen Bädergesellschaft, der die Schotterfläche vor der Klingenhalle gehört. Um jedoch eine nachhaltige Verbesserung zu erreichen, wäre zum Beispiel eine Asphaltierung des gesamten Platzes nötig. Und das würde wiederum die finanziellen Möglichkeiten übersteigen. "Dafür ist kein Geld da", war aus der Bädergesellschaft zu hören.

Wobei die Verantwortlichen inzwischen dazu übergegangen sind, aus der sprichwörtlichen Not eine Tugend zu machen. Immerhin garantiere der Teil des Parkplatzes Weyersberg, der aus Schotteruntergrund besteht, eine größere Flexibilität bei Veranstaltungen. Denn nur auf Grund des jetzigen Geläufs sei es möglich, Zelte - etwa auch für Zirkusse - aufzubauen, so die Bädergesellschaft. Die Ausbesserungsarbeiten laufen nach Bedarf, meist jedoch vor Veranstaltungen und darüber hinaus nach dem Winter.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Stadt bessert Parkplatz Weyersberg aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.